In der Serie "Kontoauszug" stellen wir regelmäßig Menschen vor, die erzählen, wie viel sie verdienen, wofür sie ihr Geld ausgeben – und wie viel sie monatlich auf die Seite legen. Hier berichtet der 31-jährige Anton* aus Düsseldorf. Er orientiert sich an der Fire-Bewegung ("financial independence, retire early"), die propagiert, im Hier und Jetzt möglichst viel Geld zur Seite zu legen, um schon vor dem gesetzlichen Renteneintrittsalter nicht mehr arbeiten zu müssen.