Wer verreisen oder eine Wochenendtour unternehmen will, kann einfach losfahren - auf die Gefahr hin, dass er sich unterwegs mit der Suche nach der richtigen Bundesstraße oder nach der passenden Almhütte herumplagen muss. Oder er kann sich vorbereiten. Das wiederum funktioniert nicht mehr nur mit Hilfe von Straßenatlas und Reiseführer, sondern auch mit digitalen Varianten auf CD- oder oder DVD-ROM. F

ür Rennradfahrer gibt es den neuen "RadRoutenPlaner 4.0". Die DVD-ROM aus dem TVG Verlag in Bonn, der zur Telekom gehört, enthält Straßenkarten von Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Elsass sowie von Liechtenstein und Norditalien. Die Software soll dabei helfen, Touren nach den eigenen Vorlieben zu planen. So lassen sich Bundesstraßen oder Stadtdurchfahrten vermeiden.

Daneben kann das Höhenprofil jeder Etappe kann angezeigt werden, und auch Sehenswürdigkeiten lassen sich in die Streckenführung einbeziehen. Die geplanten Touren können mit der neuen DVD-ROM neben PalmPilot-Organizern und Pocket-PCs auch auf GPS-Geräte des Herstellers Garmin übertragen werden. Zusätzlich zu den 150 Tourenvorschlägen für Deutschland enthält die Software 175 Ideen für Mitteleuropa und auch Informationen zu den Alpenpässen. Beim Gestalten von Radel-Pausen helfen ein Hotel- und ein Restaurant-Führer, hinzu kommen Ratschläge zur Ernährung. Nicht gedacht ist die Software dagegen für Mountainbiker, die sich auf Touren abseits von Straßen vorbereiten wollen. Der "RadRoutenPlaner 4.0" (ISBN: 3-934073-80-8) kostet im Handel rund 25 Euro. "Deutschlands schönste Motorrad-Touren" heißt eine CD-ROM von bhv aus Kaarst bei Düsseldorf. Kernstück sind 50 Tourenvorschläge. Eine der Touren führt von Lüneburg in Niedersachsen an die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns und wieder zurück, eine andere entlang der Elbe von Cuxhaven nach Dresden. Zu jeder Tour gibt es eine Wegbeschreibung, die ausgedruckt auf den Motorrad-Tank passt. Daneben erhalten die Nutzer Hinweise zu Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkten an der Strecke. Unterkünfte und Gaststätten lassen sich mit Hilfe der Software ebenfalls finden. Sie ist für rund 20 Euro erhältlich (ISBN: 3-8287-8446-1). Eigentlich nur Zubehör ist die CD-ROM, die der Verlag Kompass-Karten aus der Nähe von Innsbruck in Tirol seinem neuen "Wander-Atlas Oberösterreich" beigelegt hat. Die CD enthält das Buch im PDF-Format. Vorteil der Digital-Version ist, dass sich alle Karten ausdrucken oder auf einen PDA überspielen lassen. Außerdem gibt es zahlreiche Links, über die sich im Internet Zusatzinformationen abrufen lassen. Vorgestellt werden insgesamt 120 Wanderrouten und Fahrradtouren. Das Spektrum der Wanderrouten reicht von leichten Spaziergängen bis zu anspruchsvollen Bergtouren. In hochalpine Regionen führt etwa eine Wanderung zum Hallstätter Gletscher am Hohen Dachstein. Familien dürften dagegen eher im "Wald der Kinder" in Zell am Pettenfirst glücklich werden: Gehzeit etwa 45 Minuten û ohne die Pausen an den Spielstationen. Der 288 Seiten starke "Große Wander-Atlas Oberösterreich" (ISBN: 3-85491-497-0) kostet inklusive der CD-ROM rund 17 Euro. Einen "Tourenplaner für Amerikas schönste Nationalparks" bietet United Soft Media (USM) aus München an. Von Alaska bis Florida werden auf der unter der Marke "National Geographic" präsentierten CD-ROM 60 Parks mit Karten vorgestellt. Für jeden davon stehen Informationen zu Campingplätzen und Wanderwegen zur Verfügung. Wer Kanu fahren oder angeln will, findet ebenfalls Tipps. Interessante Orte können markiert und zu Reiserouten verbunden werden. Jeder Punkt oder jede Strecke lassen sich durch verschiedene Symbole kennzeichnen und mit Notizen versehen. So können zum Beispiel die Längen der ausgewählten Strecken oder die Höhenprofile ermittelt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, alle Touren auf einen GPS-Receiver zu übertragen. "National Geographic: USA Nationalparks" (ISBN: 3-8032-2952-9) kostet rund 40 Euro. Dafür gibt es eine DVD-ROM mit der Software sowie die Video-DVD "Best of the West".