Dirk Asendorpf

Freier Autor für die ZEIT und ZEIT ONLINE
Wissenschaft, Technik, Entwicklungspolitik oder das Verhältnis von Ökologie und Ökonomie sind die Kernthemen von Dirk Asendoprf. Als freier Journalist arbeitet der ehemalige taz-Redakteur nicht nur für die ZEIT und ZEIT ONLINE, sondern auch für ARD-Hörfunkanstalten, insbesondere SWR 2 und Deutschlandfunk Kultur.

Da komme ich her

In den Jahren 1996 bis 1999 lebte Asendorpf als freier Journalist in Mthatha, der Hauptstadt des ehemaligen Homelands Transkei, in Südafrika.

  • Artikel
© JPL-Caltech/MSSS/NASA/Reuters

Astronomie: Auf dem Mars ist der Teufel los

Felsstürze, Wanderdünen, Einschlagskrater: Auf dem Nachbarplaneten geht es zur Sache. Neue Satellitenbilder offenbaren, wie stark sich der Mars verändert.

5G-Mobilfunk: Das Übernetz

Die nächste Mobilfunkgeneration 5G soll Abermilliarden Geräte verbinden (und ein paar Milliarden Menschen dazu). Südkorea plant schon einen Testlauf.

Texas: Houston, du bist das Problem!

Am Golf von Mexiko wuchert die viertgrößte Stadt der USA – planlos, schutzlos. Wie verwundbar Houston ist, hat Sturm Harvey gezeigt. Es hätte noch schlimmer sein können.

© Qilai Shen/Bloomberg via/Getty Images

E-Auto: Schick, sauber, unbeliebt

Millionen Pendler könnten schon heute guten Gewissens E-Autos fahren. Der Einzelne würde sparen, die Stadtluft würde reiner. Doch die Autonation kümmert das wenig. Noch.

Software: Finde den Fehler

Die Welt ist abhängig von Software. Steckt irgendwo im Code ein Fehler, sind schnell mal Tausende Menschen betroffen. Wie man Bugs entdeckt, bevor sie Unheil anrichten