Moritz Aisslinger

Redakteur im Ressort ZEIT Politik, DIE ZEIT
Studierte Literatur und Geschichte in Mainz und in Leipzig. Schrieb zwei Jahre als freier Reporter für unterschiedliche Medien. Danach wurde er an der Deutschen Journalistenschule ausgebildet. Seit seinem Abschluss 2016 arbeitet er bei der ZEIT.
  • Artikel
© Joachim Baldauf für DIE ZEIT

Dagmar Murkudis: Die Welt-Verschönerin

Sie schminkte Prostituierte, lachte mit Wolfgang Joop und tanzte mit Mick Jagger. Doch die Stylistin Dagmar Murkudis hält sich deshalb nicht für wichtiger, als sie ist.

© Manuel Krug/plainpicture

Afrikanische Schweinepest: Die Spur des Wurstbrots

Die Afrikanische Schweinepest ist kurz davor, Deutschland zu erreichen. Sie bedroht Jobs und Zigtausende Tiere. Wie sich Bauern, Jäger und Tierärzte vorbereiten.

© AFP/Getty Images

Thailand: Im Licht

Sie waren eingeschlossen in einer Höhle. Heute steht ihnen die Welt offen.

© Lena Giovanazzi für DIE ZEIT

Freiburg: Wie rettet man ein Idyll?

In Freiburg ermordet ein Afghane eine 19-Jährige. Mehrere Syrer vergewaltigen eine 18-Jährige. Ein Krisengespräch in einer Stadt, die stolz ist auf ihre Weltoffenheit.

© Kornel Stadler für DIE ZEIT

Rechtsextremismus: Die Deutungsschlacht

Nach Chemnitz: Ein irrlichternder Verfassungsschutzpräsident, sein hilfloser Vorgesetzter und eine Kanzlerin mit schwindender Macht. Und die Rechte gewinnt an Zustimmung.

© Antonio Calanni/AP/dpa

Brückeneinsturz in Genua: Wer ist schuld?

Nach dem Brückeneinsturz in Genua glaubten viele zu wissen, wer die Verantwortung für das Unglück trägt. Doch die Suche nach der Wahrheit ist schwieriger als gedacht.