© ZEIT ONLINE

Sasan Abdi-Herrle

Chef vom Dienst, ZEIT ONLINE
Seit 2013 bei ZEIT ONLINE. Vorher nach einem Volontariat als freier Journalist tätig. Promovierter Politik- und Kommunikationswissenschaftler.
© Paul Sander/ imago

Persönlichkeitsrecht: Durften die Journalisten das?

Polizisten haben in Dresden ein ZDF-Team festgehalten, weil ein Pegida-Demonstrant nicht gefilmt werden wollte. Wer ist im Recht? Die wichtigsten Fragen und Antworten

© Sven Hoppe/dpa

Einigung der Union: Operation Niemandsland

Transitzentren, Ankerzentren, Schleierfahndung – in der Flüchtlingspolitik haben CSU und CDU zentrale Streitpunkte beseitigt. Worum es im Einzelnen geht

© Thomas Niedermueller/Getty Images

Baden-Württemberg: Was geschah in Ellwangen?

Hunderte Polizisten haben eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Was ist genau passiert? Und war der Einsatz verhältnismäßig? Die wichtigsten Fragen und Antworten

© Paulo Whitaker/Reuters

Lula da Silva: Knast oder Kandidatur

Der frühere brasilianische Staatschef muss wahrscheinlich ins Gefängnis. Für die alte Elite ist das ein Sieg – für das Land hat die Entscheidung weitreichende Folgen.

© Khalil Ashawi/Reuters

Syrien: "Die Menschen sind verzweifelt"

Hunger, Kälte, Tod: Die türkische Offensive im syrischen Afrin trifft auch die Zivilbevölkerung. Fragen an Ingy Sedky, die von Damaskus aus für das Rote Kreuz arbeitet.

© Tobias Schwarz / AFP / Getty Images

Angela Merkel: "Wir haben zu lange weggesehen"

Die Kanzlerin hat im Bundestag Fehler in der Flüchtlingspolitik eingeräumt. Das habe zur Spaltung der Gesellschaft beigetragen. Den Islam sieht sie als Teil Deutschlands.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Rüstungsexporte: "Waffen können Frieden sichern"

Sollte der Westen auf Waffenexporte verzichten? Nein, sagt der Rüstungsexperte Christian Mölling. Denn Waffen alleine würden nicht zu Krieg führen.