© Michael Heck

Thomas Assheuer

Redakteur im Ressort Feuilleton, DIE ZEIT
Er hat Philosophie und Germanistik in Münster und Hamburg studiert. Nach einem Volontariat beim Hessischen Rundfunk und Tätigkeit als freier Journalist war er Redakteur im Feuilleton der "Frankfurter Rundschau". Ab 1997 Redakteur im Feuilleton der ZEIT.
  • Artikel

"Styx": Das Boot ist voll

In seinem Film "Styx" schickt der österreichische Regisseur Wolfgang Fischer eine Einhandseglerin auf eine Atlantikreise. Sie träumt vom Paradies und landet in der Hölle.

Linker Populismus: Gegen Parolen helfen Parolen

Die belgische Politikwissenschaftlerin Chantal Mouffe will, dass die Linke die Rechte mit ihren eigenen Waffen schlägt. Sie fordert einen linken Populismus.

"Sauerkrautkoma": Die Seelen des Südens

Die Krimi-Komödie "Sauerkrautkoma" zeigt ein verschlafenes, mondänes, anarchisches Bayern jenseits des Brauchtums.

Stephen Bannon: Überschwemmt sie mit Unrat

Stephen Bannon will Europas Rechtspopulisten organisieren und das "Establishment zerstören". Eine perfide Medienstrategie soll eine Rebellion gegen die EU anzetteln

"Mittelweg 36": Wem gehört die Erde?

Körper in Bewegung: Die Zeitschrift "Mittelweg 36" diskutiert über Flüchtlinge, Zugehörigkeit und den unsichtbaren "Bürgerkrieg" im Westen.

Donald Trump: Schlag gegen Schlag

Mit Donald Trump ist der beste Golfer aller Zeiten ins Weiße Haus eingezogen. Wenn er als Spieler schummelt, dann ehrlich, auf der Grundlage heiß geliebter Regeln.