© Michael Heck

Kai Biermann

Redakteur im Ressort Investigatives und Daten, ZEIT ONLINE und DIE ZEIT
Studierter Psychologe, längst aber Journalist, Autor, Blogger und Redakteur im Team Investigativ/Daten bei ZEIT ONLINE. Beschäftigt sich vor allem mit Datenschutz und Überwachung und im Blog "neusprech.org" gemeinsam mit Martin Haase mit den Verschleierungstricks politischer Sprache. Erhielt 2011 für das Blog und für die Mitarbeit an der interaktiven Grafik "Verräterisches Handy" zwei Grimme Online Awards; 2016 zusammen mit einem Team von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT den Reporterpreis für eine Recherche zu den Tätern, die Flüchtlingsheime in Brand stecken. Autor mehrerer Sachbücher, schrieb zuletzt zusammen mit Thomas Wiegold über "Drohnen – Chancen und Gefahren einer neuen Technik".

Das treibt mich an

Mich interessiert Politik. Ich finde, sie ist die Fortsetzung der Kommunikation mit anderen Mitteln. Da Menschen mit Vorliebe kommunizieren, kann ich nicht verstehen, wie man sich nicht für Politik interessieren kann. Aufgrund meiner siebzehn Jahre Erfahrung als DDR-Bürger habe ich ein paar Probleme mit staatlicher Kontrolle und Überwachung. Davon gibt es heute leider eine ganze Menge, weswegen ich auch darüber schreibe.

Transparenzhinweis

Ich bin kein Mitglied einer politischen Partei oder Organisation. Ich besitze keine Aktien oder Anleihen.

Meine wichtigsten Artikel

© Benjamin Beytekin/action press

Gewalt gegen Flüchtlinge: Es brennt in Deutschland

Mehr als 200 Mal haben Täter in diesem Jahr Flüchtlingsheime angegriffen. Gefasst wurde kaum jemand. Wie kann das sein? Eine Recherche von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT

Weitere Artikel

© Max Löffler für DIE ZEIT

Russia: Digital Incendiaries

Russian agitators on Twitter are fueling discord in the West. A look into their machine room reveals the tools the trolls want to use to influence the European elections.

© Max Löffler für DIE ZEIT

Russland: Die Scharfmacher

Russische Trolle befeuern den politischen Streit im Westen. Ein Blick in ihren Maschinenraum zeigt die Methoden, mit denen sie auch die Europawahl beeinflussen wollen.

© [M] Odd Andersen/AFP/Getty Images

Rechtsextremismus: Wie rechts ist die Polizei?

Ein Hitlergruß. Drohbriefe. Ein gequälter Flüchtling. Die Polizei soll rechte Straftaten aufklären. Immer wieder ermittelt sie auch gegen sich selbst. Alles Einzelfälle?

© Oli Scarff/Getty Images

Julian Assange: Welche Strafen ihm drohen

In drei Ländern laufen juristische Verfahren gegen den Mitgründer von WikiLeaks. Die größte Bedrohung ist die, die er immer gefürchtet hatte: die Anklage in den USA.

© Soeren Stache/dpa

Autobahn: Wo Deutschland rast

Die Mehrzahl der Fahrer hält sich nicht an Tempolimits. Aber wo wird gerast? ZEIT ONLINE zeigt mit exklusiven Daten, wie schnell auf deutschen Autobahnen gefahren wird.