© Jakob Börner

Kai Biermann

Redakteur im Ressort Investigativ/Daten, ZEIT ONLINE
Studierter Psychologe, längst aber Journalist, Autor, Blogger und Redakteur im Team Investigativ/Daten bei ZEIT ONLINE. Beschäftigt sich vor allem mit Datenschutz und Überwachung und im Blog "neusprech.org" gemeinsam mit Martin Haase mit den Verschleierungstricks politischer Sprache. Erhielt 2011 für das Blog und für die Mitarbeit an der interaktiven Grafik "Verräterisches Handy" zwei Grimme Online Awards; 2016 zusammen mit einem Team von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT den Reporterpreis für eine Recherche zu den Tätern, die Flüchtlingsheime in Brand stecken. Autor mehrerer Sachbücher, schrieb zuletzt zusammen mit Thomas Wiegold über "Drohnen – Chancen und Gefahren einer neuen Technik".

Das treibt mich an

Mich interessiert Politik. Ich finde, sie ist die Fortsetzung der Kommunikation mit anderen Mitteln. Da Menschen mit Vorliebe kommunizieren, kann ich nicht verstehen, wie man sich nicht für Politik interessieren kann. Aufgrund meiner siebzehn Jahre Erfahrung als DDR-Bürger habe ich ein paar Probleme mit staatlicher Kontrolle und Überwachung. Davon gibt es heute leider eine ganze Menge, weswegen ich auch darüber schreibe.

Transparenzhinweis

Ich bin kein Mitglied einer politischen Partei oder Organisation. Ich besitze keine Aktien oder Anleihen.

Kitas: Gesicht wahren

Die Koalition sucht nach einem Kompromiss, um neue Kitaplätze zu finanzieren. Es sieht so aus, als würde sie ihn finden.

CDU: Aufbruch ins Ungewisse

Die CDU präsentiert ihr neues Grundsatzprogramm. Sie gibt sich Mühe, Konservatismus und Moderne zu vereinen, tut sich aber schwer damit.

Hacker: Dunkle Bedrohung

Die Kriminalität auf der Straße sinkt. Die wahren Gefahren lauern heute im Internet.

Sucht: Gefahr Alltagsdroge

Zwar sterben immer weniger Deutsche an Heroin und anderen harten Drogen. Doch immer noch zu viele sind abhängig von Medikamenten, Tabak und Alkohol.

SPD-Führung: Das Schleppnetz

Kurt Beck hat sich drei neue Stellvertreter gewählt in der Hoffnung, alle Wünsche und Erwartungen zu bedienen.