Lukas Brems

Hospitant bei ZEIT ONLINE
Lukas Brems studiert an der Deutschen Sporthochschule Köln. Derzeit ist er Hospitant im Sport bei ZEIT ONLINE.
  • Artikel
© Adrian Dennis/​Getty Images

Kosovo: "Wir haben die besten Straßenfußballer Europas"

Der Kosovo ist die Überraschungsmannschaft der EM-Qualifikation. Er könnte sich für die Endrunde qualifizieren – und dann in Ländern spielen, die ihn nicht anerkennen.

© Fabrice Coffrini/​AFP/​Getty Images

Caster Semenya: Nur mit Medikamenten eine Frau

Caster Semenya darf nicht mehr 800 Meter laufen. Es sei denn, sie schluckt Pillen, die ihren Testosteronspiegel senken. Ein Urteil, das Wissenschaftler zweifeln lässt.

© Maja Hitij/​Getty Images

W Series: Die Formel 1 für Frauen

In der Formel 1 können Männer und Frauen gegeneinander antreten, sie tun es nur nicht. Nun bekommen Frauen eine eigene Rennserie. Was nicht alle toll finden.

© Lukas Schulze/​Getty Images for IAAF

Caster Semenya: Es geht um mehr als Testosteron

Eine neue Regel könnte verhindern, dass die 800-Meter-Läuferin Caster Semenya weiterhin als Frau antritt. Ihr Fall berührt auch eine grundsätzliche Frage der Menschheit.

© James M. Thresher/​TWP

Minigolf: Das ist doch kein Sport, oder doch?

Minigolf ist so viel mehr als ein gemütlicher Sonntagsausflug. Minigolf ist Schach, Physik und mit den 30.000 unterschiedlichen Bällen sollte man sich auch auskennen.

© Getty Images

US-Sport: Profis oder nur Studenten?

Wenn sie spielen, sitzt das halbe Land vor dem Fernseher, ihre Trainer verdienen Millionen. Trotzdem bekommen Collegesportler keinen Cent. Ein Anwalt will das nun ändern.

© Patrick Seeger/​Getty Images

Rennrutschen: "Möglichst wenig auf dem Popo rutschen"

Auch Wasserrutschen ist Sport. Der Deutsche Meister im Rennrutschen erklärt, mit welcher Technik man am schnellsten ist und vor welcher Rutsche er Angst bekommt.

© AFP/​Getty Images

Marc Gasol: Der Sportheld

Marc Gasol ist einer der besten Basketballer der Welt. Und hat nun einem Flüchtling im Mittelmeer das Leben gerettet. Über einen ungewöhnlichen Sportler