© Jakob Börner
Seit April 2010 bei ZEIT ONLINE, davor jahrelang Wirtschaftsredakteur bei netzeitung.de. Außerdem Veröffentlichungen in der "Berliner Zeitung" und "Welt"/"Welt Kompakt", Hörfunkbeiträge bei Deutsche Welle, Hundert,6, SWR. Ausbildung: geisteswissenschaftliches Studium in Heidelberg und Portland (Oregon), Aufbaustudium Journalistik, Volkswirtschaftslehre in Mainz.

Meine wichtigsten Artikel

Verkehrspolitik: Die Bahn gibt's ja auch noch

Union und SPD wollen die Bahn stärken – wie sie das bezahlen wollen, verschweigen sie vornehm. Beim Autoverkehr bleibt alles wie gehabt: Nur nicht die Konzerne ärgern.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Fernverkehr: 99 Prozent Deutsche Bahn

Mit zwei Fahrten pro Tag steigt Locomore im Dezember in den Fernverkehr ein. Am Monopol der Deutschen Bahn ändert das wenig. Warum gibt es so gut wie keinen Wettbewerb?

Weitere Artikel

© Rick Wilking/Reuters

Herbert Diess: Macher und Kostendrücker

2015 kam Herbert Diess zu Volkswagen, um VW profitabler zu machen. Er legte sich mit Betriebsratschef Osterloh an – mit dessen Unterstützung ist er jetzt Konzernchef.

© Bernd Wüstneck/dpa

Lang-Lkw: 25,25 Meter Ablehnung

Zwei Drittel der Deutschen sind gegen XL-Laster. Die ließ das Verkehrsministerium 2017 auf die Straße. War das rechtens? Das muss jetzt ein Gericht entscheiden.

© Sean Gallup/Getty Images

Diesel-Autos: Lieber Maut als Fahrverbote

Eine Citymaut wäre Fahrverboten in Städten aus mehreren Gründen überlegen, schreiben Forscher. Verbote seien unverhältnismäßig teuer für Autobesitzer.

© Axel Heimken/dpa

Mytaxi: "Wir machen das Taxigeschäft effizienter"

Wozu ist die App Mytaxi gut? Alexander Mönch sagt: Kunden kriegen besseren Service, Fahrer ein faires Angebot. Die Städte der Zukunft böten genug Platz für das Geschäft.