Niels Boeing

Freier Autor für die ZEIT und ZEIT ONLINE
Niels Boeing ist Diplom-Physiker und Technikjournalist. Er schreibt für Nachrichtenwebsites, Zeitungen und Zeitschriften, wie "Technology Review" oder das ZEIT-Wissen-Magazin. Doch er interessiert sich nicht nur für Flugzeuge, Elektroautos, Drohnen und Roboter, sondern auch für Espressomaschinen oder Korkenzieher. Denn letztlich haben all diese technischen Errungenschaften Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Transparenzhinweis

Niels Boeing ist Mitbegründer des Fab Lab in Hamburg-Sankt Pauli. Es wurde 2011 gegründet als Treffpunkt, an dem jeder computergesteuerte Maschinen wie 3-D-Drucker oder Lasercutter nutzen und Dinge selbst herstellen kann.

  • Artikel
© Daniel Roland/AFP/Getty Images

Alternative Währungen: An den Banken vorbei

Die Finanzkrise stellt unser modernes Geldsystem infrage. Können alternative Währungen zur Lösung der aktuellen Probleme beitragen? Von Niels Boeing

© Ryan Anson/AFP/Getty Images

Internet TV: Wie es euch gefällt

Starre Sendetermine sind passé. Apple, Google und andere versprechen künftig Zuschauern ihr Wunschprogramm auf Knopfdruck. Wer wird das Rennen machen? Von Nils Boeing

© Mark Renders/Getty Images

Umweltschutz: Sprit aus Biomaschinen

Neue gen- und biotechnische Verfahren sollen helfen, umweltfreundliche Kraftstoffe aus Pflanzenresten zu gewinnen

© Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images

Computer der Zukunft: Intelligenter als Menschen?

Computer könnten eines Tages selbsttätig anfangen zu denken. Doch schiere Rechenleistung allein reicht dafür nicht aus. Teil sieben unserer Serie "12 große Fragen"

© ZEIT Grafik

Technik: Und ewig drückt der Sitz

Die Economy-Klasse bietet vielen Passagieren wenig Platz. Sitzkonstrukteure versuchen die Beengung zu lindern. Doch wird die Tüftelei am Ende tatsächlich gelingen?

Wissenschaftstheorie: Schöne, neue Nanowelt

Nanotechnologie ist angesagt. Aber ist überhaupt klar, was der Begriff bedeutet? Die Antwort fällt selbst einem Wissenschaftstheoretiker schwer. Ein Interview.