Oliver Bilger

  • Artikel
© Reuters/Valentyn Ogirenko

Russland: Mit schwachem Rubel fliegt sich's schlecht

Die Ukraine-Krise hat Russlands Airlines stark zugesetzt: Mit Transaero ist nun die größte private Gesellschaft pleite. Das Land driftet im Luftverkehr in die Isolation.

© Natalia Kolesnikova/AFP/Getty Images

Rezession: Wie die Russen ihr Leben umkrempeln

Die Wirtschaftskrise in Russland ist groß, viele Russen müssen wegen des Zwangs zum Sparen ihr Leben neu sortieren. Propaganda und Patriotismus helfen dabei.

© RIA Novosti/Reuters

Weltkriegsgedenken: Der Sieg hält Russland zusammen

Georgsbändchen, Panzer, Putin-Hemden: Vereint feiern die Moskauer den Sieg über die Nazis. Doch bei der Militärparade verbinden sich Gedenken und neues Machtstreben.

© Reuters

Russland: Der Aufschwung ist eine Illusion

Die russische Regierung propagiert ein Ende der Wirtschaftskrise und verweist auf die Aufwertung des Rubels. Doch die strukturellen Probleme sind nicht gelöst.

© Maxim Shemetov/Reuters

Kertsch: Eine patriotische Brücke für die Krim

Die Fährverbindung reicht nicht aus: Russland fehlen die Verbindungswege, um die Krim zu versorgen. In drei Jahren soll bei Kertsch eine 19 Kilometer lange Brücke stehen.

© Yuri Lashov/AFP/Getty Images

Russland: Putin-Rabatt für Urlaub auf der Krim

Der Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftssektor der Krim. Seit Krieg ist, bleiben die Besucher aus der Ukraine und dem Westen weg. Russische Gäste sollen es richten.

© Maxim Shemetov/Reuters

Krim: Der erste russische Frühling

Viele Bewohner der Krim preisen den russischen Präsidenten, Schwierigkeiten lächeln sie ein Jahr nach der Annexion einfach weg. Nur wenige sprechen von Angst.

© Dmitri Dukhanin/Kommersant/Getty Images

Russland: Dem Propaganda-Apparat geht das Geld aus

Wirtschaft und Rubel leiden, Russland muss sparen. Auch die Staatsmedien: Budgets werden halbiert, Mitarbeiter entlassen. Pläne für einen deutschen Sender liegen auf Eis.

Russland: Selbst Kondome werden teurer

Schweinefleisch, Reis, Käse: Die Preise für Lebensmittel steigen in Russland rasant. Der Absturz des Rubels und die Wirtschaftskrise haben den Alltag der Russen erreicht.