© ZEIT ONLINE

Patrick Beuth

Ehemaliger Redakteur im Ressort Digital, ZEIT ONLINE
Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln, Freier Mitarbeiter beim "Kölner Stadt-Anzeiger", Volontariat bei der "Frankfurter Rundschau" ("FR"), anschließend zwei Jahre Redakteur bei der "FR", von 2011 bis 2017 Redakteur bei ZEIT ONLINE, seit 2018 Redakteur bei "Spiegel Online" im Ressort Netzwelt.
© Carl Court/Getty Images

Spionageabwehr: Quelle: Internet

Mit seiner Warnung vor chinesischen Geheimdienstaktivitäten auf LinkedIn deklariert Verfassungsschutzchef Maaßen alte Probleme zu neuen. Denn er will technisch aufrüsten.

© Maxim Zmeyev/Getty Images

Blockchain: Alles über Bitcoin in zehn Schlagzeilen

Der Wert von Bitcoins ändert sich schneller, als man "Blockchain" sagen kann. Um das zu verstehen, muss man nur wissen, was in der laufenden Woche passiert ist.

© Manjunath Kiran/Getty Images

Algorithmen: Mitreden bei der Automatisierung der Welt

Wie verändert künstliche Intelligenz die Welt, wer kontrolliert die Algorithmen? Die Initiative AlgorithmWatch will in der Debatte die Stimme der Zivilgesellschaft sein.

© Brendan McDermid/Reuters

Apple: Vier Fehler in fünf Tagen

Blamable Woche für Apple: Mehrere Fehler in seinen Betriebssystemen zwingen das Unternehmen zu schnellen Updates – und die Kunden zu Wachsamkeit.

© Toru Hanai/Reuters

Pokémon Go: Tod durch Statistik

"Death by Pokémon Go" nennen zwei US-Forscher ihre aufsehenerregende Studie zu Verkehrsunfällen und dem Augmented-Reality-Spiel. Doch die Berechnungen führen in die Irre.