Tilman Baumgärtel

Gastautor für die ZEIT und ZEIT ONLINE
Tilman Baumgärtel ist Professor für Medienwissenschaft an der Hochschule Mainz. Im Reclam Verlag ist kürzlich sein Buch "Texte zur Theorie des Internets" erschienen.
© Sam Yeh/AFP/Getty Images

Soziale Netzwerke: Das Internet vergisst also doch

Google+, MySpace, Geocities: Dienste, die einst das Web prägten, verschwinden nun oder löschen versehentlich Daten. So geht ein großes Stück Internetgeschichte verloren.

© David Giesbrecht/Netflix/Sony/Sky

Filmkultur: Behaltet euren DVD-Player!

Erst der Kassettenrekorder, dann der Videorekorder und nun der DVD-Player: Sie sterben aus. Damit verschwindet der Zugang zu einem großen Teil der Filmgeschichte.

© Brett Carlsen/Getty Images

Soziale Netzwerke: Facebooks Macht steckt in dieser Formel

Warum beendet kein besseres Netzwerk die Alleinherrschaft von Facebook? Die Antwort lautet V ∝ n². Das Metcalfesche Gesetz erklärt, warum das Internet Monopole fördert.

© Justin Sullivan/Getty Images

Sharing Economy: Teile und verdiene

Die Sharing-Economy sollte eine Alternative zum Kapitalismus sein. Doch jetzt kommen die Investoren. Sieben Thesen zum Zustand der Idee vom Tauschen und Leihen.

Heimwerker: Die Selbermacher

Sie schreinern und basteln: Viele Menschen stellen selbst Möbel und Mode her und verkaufen ihre Kreationen auf Portalen wie Dawanda. Aber kann man davon wirklich leben?

Computerspiele: Und weg waren sie

Computerspiele erzählen vom Seelenzustand unserer Gesellschaft, sie sind historische Zeugnisse. Archiviert aber werden sie nur selten