© Michael Heck

Ulrich Bahnsen

Redakteur im Ressort Wissen, DIE ZEIT
Ulrich Bahnsen hat Biologie mit Schwerpunkt Molekularbiologie studiert und im Bereich Neurogenetik am Hamburger Uniklinikum promoviert. Er begann 1994 als Wissenschaftsjournalist zu arbeiten und ist seit 2001 Redakteur im Ressort Wissen. Sein Buch "Das Leben lesen. Was das Blut über unsere Zukunft verrät" ist 2017 bei Droemer erschienen.

Meine wichtigsten Artikel

Neuromedizin: Ist Alzheimer angeboren?

Das Grundrätsel von Alzheimer ist ungelöst: Was entscheidet, ob ein Mensch demenzkrank wird? Die Neuromedizin liefert Hinweise. Eine Hypothese zur Ursache des Leidens.

Genforschung: Was wird aus mir?

Im Erbgut von Babys können wir erkennen, welche Eigenschaften sie als Erwachsene besitzen werden – ein Text, der unsere Leser diese Woche besonders interessiert hat.

Weitere Artikel

© R. Bevilacqua/CNRI/Science Photo Library\u2029

Crispr: Verbote taugen nicht als Politik

Der Ethikrat will Eingriffe in die Keimbahn mit der Genschere grundsätzlich erlauben. Gut so: Neue Mittel sollten genutzt werden – allein schon zum Wohl der Patienten.

© Abb.: Dongju Zhang/Lanzhou University

Urmenschen: Die Reste unseres Cousins

Dieser mindestens 160.000 Jahre alte Unterkiefer stammt von einem Verwandten der modernen Menschen – dem Denisovaner. Eine neue Technik brachte das nun ans Licht.

© National Geographic Image Collection/Getty Images

Viehzucht: Der Urin von tausend Jahren

Nitratspuren im Untergrund verraten Wissenschaftlern, wie die Viehzucht begann.

© Snezhana von Büdingen

Trisomie 21: Im Blut der Mutter

Hat mein Ungeborenes das Down-Syndrom? Das lässt sich mit einem Bluttest feststellen. Der Streit, ob Krankenkassen diesen bezahlen sollen, hat viele Leser interessiert.

© Sovereign/ISM/OKAPIA

Brustkrebs: Muster im Blut

Ein neuer Test zur Früherkennung von Brustkrebs macht Frauen Hoffnung. Dafür ist es zu früh.