Wolfgang Büscher

Freier Autor, DIE ZEIT
  • Artikel

NS-Zeit: Gedichte vor Auschwitz

Joachim Esberg floh 1937 aus Deutschland. Seine Angst schrieb er in eine Kladde: Worte, so unmittelbar, als hörten wir ihn rufen.

© Shinji Minegishi

Fußball-EM: Zu Fuß von Breslau nach Lemberg

600 Kilometer durch Polen und die Ukraine wandern – alles wegen der Fußball-EM? Nicht nur, denn der Weg war das Ziel. Von Wolfgang Büscher

© dpa - Bildfunk

Naturerfahrung: Eine Heimat im Freien

Von drinnen betrachtet ist draußen gefährlich. Sobald wir aber eine Weile in der Natur sind, passiert etwas Seltsames: Wir richten uns in ihr ein. Von Wolfgang Büscher

Kaliningrad: Eine russische Revolution

Kaliningrad, das alte Königsberg, wird 750 Jahre alt - Reise in die Stadt Kants und der Preußenkönige, die ihre dritte Gründung erlebt.

Bundespräsident: Wulffs Freunde fürs Geben

Wusste der Bundespräsident nicht, dass ein mächtiger Mann schnell eine Million Freunde hat? Er missbraucht den Begriff Freundschaft für seine Machtbeziehungen.

© dpa - Bildfunk

Fremdenlegion: Der unbekannte Soldat

Er studierte Bauingenieurwesen, aber was er suchte, waren seine Grenzen. Gespräch mit einem, der sich entschied, alle Brücken abzubrechen und zur Fremdenlegion zu gehen

Kinderhelden: Grüffelo - das Kuscheltier

Der Grüffelo ist eine Schimäre aus Alligator, Stachelschwein und Grizzlybär. Er gibt dem Bösen ein Gesicht – und nimmt ihm so den Schrecken.