Sophie Crocoll

  • Artikel
© Ralph Orlowski/Getty Images

Investmentclubs: Hoffen auf die Schwarmintelligenz

Auf sozialen Plattformen wie moneymeets diskutieren Anleger ihre Portfolios. Social Trading heißt das. Aber treffen diese Investoren wirklich bessere Entscheidungen?

© Reuters

Währungskonten: Die Methode Big Mac

Der Big Mac ist nicht nur ein Burger, er ist auch ein Wirtschaftsindikator: Am Preis lässt sich ablesen, in welche Währungen Anleger ihr Geld stecken können.

© REUTERS/Kim Hong-Ji

Innovation: Idee kopiert und besser verkauft

Innovationen lohnen sich nicht immer: Große Unternehmen ahmen gute Ideen nach, optimieren das Produkt und haben damit Erfolg. Die Erfinder gehen dabei leer aus.

Börsenprognose: Twitter weiß es besser

Lässt sich aus den vielen Wortmeldungen in sozialen Netzwerken die Börsenentwicklung ablesen? Forscher und Unternehmer behaupten: durchaus. Von Sophie Crocoll

Managergehälter: Der Wert des Chefs

Managergehälter als viel zu hoch zu geißeln, ist en vogue. US-Ökonomen argumentieren dagegen: Der Boss-Effekt rechtfertigt die Spitzeneinkommen. Von Sophie Crocoll

Kapitalmarkt: Rendite zum Anfassen und Aufessen

Viele Anleger misstrauen der globalen Finanzwelt und investieren lieber in der Nachbarschaft – sie investieren in Wurst oder Ackerflächen. Von Sophie Crocoll