© Michael Heck

Martin Debes

Reporter, Freier Autor
Wurde 1971 in Jena geboren, wuchs im Thüringer Wald auf. Er studierte Politikwissenschaften, Geschichte und Philosophie in Jena und den USA. Nach dem Besuch der Münchner Journalistenschule begann er bei der "Thüringer Allgemeinen" in Erfurt, wo er derzeit als Chefreporter vor allem die Landespolitik betreut. 2014 erschien von ihm eine Biografie über die damalige Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht.
  • Artikel
© Thomas Victor für DIE ZEIT

Thüringer Wald: Ostalgie mit Sahne

Im Thüringer Wald gibt es ein Café, in dem man in die Vergangenheit zurückreisen – und das beste Eis weit und breit essen kann. Noch jedenfalls.

© Martin Debes für ZEIT ONLINE

Thüringen: Die AfD, dein Stadtrat und Nachbar

Bröckelt in der Ost-CDU die Abwehrfront gegen die AfD? In Thüringen gibt es, glaubt man der Linken, das erste kommunale Bündnis. Doch die Wirklichkeit ist komplexer.

© Thomas Victor für DIE ZEIT

Bayern: Ab in den Süden

Keine Region hat so sehr von abgewanderten Ostdeutschen profitiert wie die Kreise Erding und Freising in Bayern. Viele Tausend Menschen suchten dort ihr Glück.

© Thomas Victor für ZEIT ONLINE

Ostdeutsche in Bayern: Aufbau West

Keine Region hat so sehr von abgewanderten Ostdeutschen profitiert wie Erding und Freising in Bayern. Tausende suchten hier ihr Glück. Haben sie es gefunden?

Moschee in Erfurt: Schein und heilig

Jahrelang wurde in Erfurt gegen eine neue Moschee protestiert – auch von angeblich christlichen Aktivisten. Nun beginnen die Bauarbeiten. Kehrt dadurch Frieden ein?

© ZEIT ONLINE

Neonazi-Festival: "Wir müssen das stoppen"

Im thüringischen Mattstedt planen Neonazis ein Rechtsrockfestival. Viele Bewohner fürchten um den Ruf ihres Dorfes, manche spüren wieder die Angst der Neunzigerjahre.