© Jakob Börner

Meike Dülffer

Textchefin, ZEIT ONLINE

Schwerpunkte

Ukraine Russland Osteuropa
Textchefin bei ZEIT ONLINE seit 2010. Vorher dasselbe bei "Golem", noch vorher drei Jahre verantwortlich für "eurotopics" beim "Perlentaucher", noch vorher fünf Jahre bei der "Netzeitung" als Außenpolitikredakteurin und CvDista. Journalismus gelernt im Volontariat bei der "Berliner Zeitung", studiert vorher Slawistik, Politik und Osteuropäische Geschichte in Berlin, Potsdam, St. Petersburg und Prag.

Das treibt mich an

Neugier, Weltoffenheit und Liebe zu Sprachen

Russia-Greece: Caught in the Web of the Russian Ideologues

Powerful Russians want to drive a wedge into the EU and are fighting for Moscow’s dominance. Confidential emails reveal how they are influencing the Greek government.

Russland-Griechenland: Im Netz der russischen Ideologen

Mächtige Russen wollen die EU spalten und kämpfen für eine Vorherrschaft Moskaus. Wie sie die griechische Regierung beeinflussen, zeigen Hunderte vertrauliche E-Mails.

© Brendan Hoffman/Getty Images

Flüchtlinge: Entkommen aus einer anderen Ukraine

Der Konflikt im Osten hat Tausende Ukrainer zu Flüchtlingen im eigenen Land gemacht. Vom Staat bekommen sie wenig, eher helfen Freiwillige, die Ähnliches erlebt haben.

© Brendan Hoffman/Getty Images

MH17: Der Absturz, der die Welt verändert

Wer schoss Flug MH17 ab? Was passiert mit den Toten? Und wie reagieren die Politiker? Sieben Dinge, die Sie jetzt über die Katastrophe in der Ukraine wissen müssen.

© Alexander Zobin/AFP/Getty Images

Gasstreit mit der Ukraine: Russlands Machtspiel

Der russische Staatskonzern Gazprom liefert kein Gas mehr an die Ukraine. Was bedeutet das für das Land? Und welche Strategie verfolgt Russland?

© Yannis Behrakis/Reuters

Ostukraine: Von Stabilität keine Spur

Poroschenko setzt auf entschlossene Streitkräfte um den Konflikt im Osten der Ukraine zu lösen. Die Militäraktion ist heftig, aber schlecht organisiert.