© Michael Heck

Ruben Donsbach

Redakteur ZEITmagazin ONLINE
Jahrgang 1981, hat Journalismus in Paris und Vergleichende Literaturwissenschaft in Berlin studiert. War im Jahr 2000 Preisträger Junge Autoren bei den Berliner Festspielen und ist Chefredakteur bei dem Magazin "Fräulein".

Da komme ich her

Bremerhaven.

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

Laufen, Lesen, Filme schauen.

Mit diesem Menschen hatte ich als Journalist einen unvergesslichen Moment

Mit Alexander Kluge ("Sie müssen sich die Geistesgeschichte als dunkle Nacht mit wenigen, hellen Fixsternen vorstellen") und Gabi Delgado von der Band DAF in Hamburg, Backstage, bei einem Interview für ZEIT ONLINE – wenn die Helden der Jugend in echt genau so schlau, laut und cool sind wie gedacht, dann stimmt die Welt für einen kurzen Augenblick.

Diese Recherche hat etwas verändert

Eine Reportage über Kinderarmut in Berlin. Ein Aufenthalt in Jenin, Westbank. Dort das Interview mit dem ehemaligen Al-Aksa-Brigaden-Chef Zakaria Zubeidi.

© Patrick Seeger/dpa

CDU-Chefin: Einfach mal sitzen bleiben

In der Karnevalszeit werden die Witze nicht besser, sondern schlimmer. Nun hat sich Annegret Kramp-Karrenbauer am Thema Intersexualität verhoben. Würdeloser geht es kaum.

© Sina Niemeyer für ZEITmagazin ONLINE

Ausmisten: Wir müssen uns trennen

Marie Kondo sagt: Befreie dich von allem, was dir kein Herzklopfen bringt. Wie leer kann ein Leben ohne Topmodelspiel und Bowlentopf sein? Elf Geschichten vom Loslassen

© privat

Brexit: Das englische Trauma

Der Onkel hatte dafür gestimmt, die Mutter war dagegen. Nun geht ein Riss durch die Familie unseres Autors. Der Brexit schreibt die Historie einer gekränkten Nation fort.

© Margo Brodowicz/unsplash.com

Kochunfälle: Warum tu ich mir das bloß an

Was macht man, wenn statt Bouillabaisse gräulicher Schmier entsteht und die Rehkeule einfach so verschwunden ist? Kochen ist eine Heimsuchung – nicht nur zu Weihnachten.

© Matt Cardy/Getty Images

Weihnachtsgans: Essen auf Federn

Die Weihnachtsgans symbolisiert bürgerliche Festlichkeit – aber auch Stress und Streit. Ein Berliner Liefer-Start-up will jetzt alles besser machen. Können Gänse cool?

© Jordan Whitt/unsplash.com

Trauer: "Die Pille dagegen gibt es nicht"

Wann hört Vermissen auf? Dürfen Angehörige sich Beileid verbitten? Die Trauerberaterin Heidi Müller sagt: Das ist ein individueller Prozess, den alle durchlaufen müssen.