© Studio Line

Alexandra Endres

Redakteurin im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ZEIT ONLINE
Journalistin und Volkswirtin. Ihren ersten Kulturschock erlebte sie, als sie zum Studium aus einem baden-württembergischen 500-Seelen-Dorf nach Köln zog. Weitere folgten auf diversen Reisen nach Lateinamerika – manchmal auch erst nach der Rückkehr. Mag Grenzgänge zwischen Stadt und der (unterschätzten) Provinz, von Deutschland ins Ausland, und schreibt am liebsten über inspirierende Menschen, die ihr unterwegs begegnen, zuletzt im Buch "Wer singt, erzählt – wer tanzt, überlebt. Eine Reise durch Kolumbien". Schätzt Journalismus, der den Dingen auf den Grund geht. Lebt in Hamburg.

Da komme ich her

Vom Land. Danach in Köln den rheinischen Katholizismus kennengelernt und liberale Volkswirtschaftslehre in Kombination mit Realpolitik studiert, die Skepsis gegenüber beidem aber behalten. In Argentinien 2001 den Zusammenbruch eines Landes erlebt. In Mexiko den Wissenstransfer in der Automobilindustrie erforscht. Seit 2006 bei ZEIT ONLINE. Zuvor Redakteurin bei FAZ.net und wissenschaftliche Mitarbeiterin am wirtschaftsgeographischen Institut der Uni Köln.

Erdöl: Die Routen der Droge

Es ist der wichtigste Rohstoff der modernen Wirtschaftswelt: Erdöl. Wir zeigen, woher die Industriestaaten ihren Stoff beziehen und welche Länder am abhängigsten sind.

Treibstoff: Der Preis des Wohlstands

Fahren Sie Auto? Dann wüssten Sie sicher auch gerne, warum das Benzin immer teurer wird. Vom Förderturm bis zur Tanke - so kommt der Preis zustande.

© ZEIT ONLINE

Finanzkrise: Wo ist das ganze Geld geblieben?

Im Crash verschwanden Milliarden. Wohin? Und wo stecken die riesigen Summen, die Notenbanken und Regierungen zur Nothilfe aufbringen? Eine Erklärung in Grafiken.

Verkehr: Ich will Züge!

Der Verkehr gehört zu den größten Kohlendioxidschleudern weltweit. Wer daran etwas ändern will, setzt auf die Schiene. Eine Galerie in Grafiken

Energie: Der Preis des guten Lebens

Unsere Gesellschaft hängt ab von Energie - und zahlt dafür. Wir zeigen, was uns unser Hunger kostet. Eine Text-Bild-Galerie

© ZEIT ONLINE

Finanzkrise: Die Seifenblasen-Bonanza

Massig Kapital, eine riskante Zinspolitik, leichtfertige Banker, unwissende Kunden: Das führte die Finanzmärkte zum Boom - und dann in den Abgrund. Eine Bildergeschichte

© ZEIT ONLINE

Deutschlands Wirtschaft: Vereint, doch nicht eins

Das vereinte Deutschland wird volljährig. Schaut man auf die Lebensverhältnisse in Ost und West, zeigen sich immer noch große Unterschiede. Eine Karten-Galerie

Entwicklung: Heikler Handel

Freier Handel zum Wohle der Armen: Geht das? In Potsdam verhandelten vier große Mächte über das hehre Ziel. Geeinigt haben sie sich nicht. Wir sagen, warum. Eine Galerie.