© ZEIT ONLINE
Geboren 1984 in Dresden. Journalismusstudium in München und Berlin, Studium der Kultursoziologie in London. Von September 2011 bis März 2015 als Kulturredakteurin bei ZEIT ONLINE, seither als stellvertretende Chefredakteurin unter anderem verantwortlich für die Entwicklung neuer Magazinangebote (zuletzt ZEITmagazin ONLINE & ZEIT Campus ONLINE), redaktioneller Sonderprojekte und multimedialer Formate.

Transparenzhinweis

Ehrenamtliches Mitglied der Auswahlkommission für das Medienvielfalt-Programm der Heinrich-Böll-Stiftung. Alumna des Asia-Europe Young Leaders Forum der Bertelsmann Stiftung und der Jung Königswinter Konferenz der Deutsch-Britischen Gesellschaft. Mitglied des Berliner Mietervereins, des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC) und der Evangelischen Kirche. Ich nehme keine Vortragshonorare an.

Modewochen: So nett, dass einem schlecht wird

Die Modewochen sind vorbei. Aber wo waren sie zu sehen, die kleidgewordenen Utopien, in die wir uns in turbulenten Zeiten hoffnungsvoll wickeln können? Von Maria Exner

Oktoberfest-Mode: Die große Wadl-Schau

Was auf der Wiesn getragen wird, ist meistens Ramsch, sagt Andreas Wandinger. Warum Dirndl und Lederhosen trotzdem so viel Spaß machen, erklärt der Trachtenexperte auch.

Vorherige Seite