Joschka Fischer

Gastautor für DIE ZEIT
Joschka Fischer ist ehemaliger Vizekanzler und Außenminister von Deutschland.
  • Artikel

CSU-Debakel: Ozapft is!

Der bayrische Wahlsonntag hat klargemacht, dass die beiden großen Parteien CDU und SPD im Bund einander in Schwäche verbunden sein werden. Eine Analyse

SPD: Vom Nutzen nicht vorhandener Chancen

Frank-Walter Steinmeier würde einen guten Kanzler abgeben, aber ein Erfolg bei der Wahl 2009 erscheint im Moment aussichtslos. Auch mit einem neuen Parteichef Müntefering

© David McNew/Getty Images

Umweltschutz: Ökologische Konkursverschleppung

Die Wahrheit ist selten schmerzfrei zu haben. Dies gilt auch für den Umgang der modernen Industriegesellschaften mit ihren natürlichen Lebensgrundlagen. Die Kolumne

Globalisierung: Hilfloser Multilateralismus

Die globalen Probleme erfordern eine neue internationale Zusammenarbeit. Doch die westlichen Industriestaaten wollen keine Macht an Länder wie China abgeben.

Europa: Vive l’ Avant-Garde!

Um ihre Macht zu sichern, verraten Bundeskanzler Gusenbauer und seine SPÖ ihre europapolitischen Überzeugungen. Die EU darf sich davon nicht blockieren lassen.

Montagskolumne: Wenn die Gondeln Trauer tragen

Wird Europa ein ähnliches Schicksal wie einst die Republik Venedig ereilen? Eine große und stolze Vergangenheit, ein weltweiter Tourismusmagnet, aber ohne Zukunft?

Globalisierung: Die neue Weltordnung

Die Preisexplosion für Nahrungsmittel und Energie zeigt, dass der Westen nicht mehr allein auf der Sonnenseite lebt und die Mehrheit der Menschheit im Schatten.