© Michael Heck

Lena Fiedler

Freie Autorin und Journalistin
Lena Fiedler, 1991 in Essen geboren, studierte Literatur, Theater und Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation in Berlin und Kopenhagen. Schreibt gerne über Popkultur, Subkulturen und das Ruhrgebiet. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

www.ruhrtopien.de

© Arne Piepke für ZEIT ONLINE

A40: Erst mal weiterfahren

Die A40 ist die Hauptschlagader des Ruhrgebiets. Nun trifft sie als erste Autobahn ein Dieselfahrverbot. Schlimm? Eine Antwort in zwölf Ausfahrten

© Screenshot/​YouTube

Ko Wen Je: Dieser Rap ist besser als jede Sonntagsrede

Mit 59 Jahren ist man noch nicht zu alt, um Rapper zu werden. Das beweist der Bürgermeister von Taipeh in einem Video. Mit dieser Aktion will er nicht nur unterhalten.

© Phil Dera für ZEIT ONLINE

Z2X18 in Berlin: Diesen Ideen gehört die Zukunft

Unternehmen sollten sich selbst gehören, über Autismus und psychische Krankheiten von Ärzten müssen wir uns besser informieren. Drei von zehn Visionen des Z2X-Festivals

Vinyl-Schallplatten: "Das Knistern gibt eine Wärme"

In Südafrika fand der Plattensammler Max sein Lieblingsding, als er gar nicht danach gesucht hatte. Über eine ganz besondere Begegnung erzählt er in diesem Video.

© Alexander Probst für ZEIT ONLINE

Z2X³ Frankfurt: Der Fenchel der Zukunft

Wie sich Studierende ein Wohnheim bauen, weniger Essen verdirbt, altes Gemüse überlebt und Schüler Vorurteile abbauen: fünf Visionen vom Ideenfestival Z2X³ in Frankfurt.

© Alex Probst

Z2X-Festival: Berliner Hipster, zieht nach Hamm

Wie kommen Jung und Alt zusammen, wie wird IT sicher? Und müssen alle Hipster nach Berlin? Bei Z2X17 suchten 800 junge Menschen Ideen zur Weltverbesserung.

© Alexander Probst für ZEIT ONLINE

Z2X-Festival: Sex, Revolution und Feinstaub

3 Städte, 500 junge Menschen, 1 bessere Welt: Eingeladen von ZEIT ONLINE trafen sich 2X-Jährige, um mit Algen den Mars zu besiedeln – oder sich endlich einzumischen.