Norbert Frei

  • Artikel

KO N Z E R N E   I M   N A T I O N A L S O Z I A L I S M U S : Geschäft vor Moral

Immer häufiger werden zeitgeschichtliche Veröffentlichungen neuerdings von inszeniertem Medienrummel begleitet, und immer häufiger erweist sich der Verdacht des Unseriösen als berechtigt, mit dem ein - aus gutem Grund - misstrauisch gewordenes Publikum darauf reagiert. Gelegentlich trifft die Skepsis aber auch die Falschen. So wurde dem amerikanischen Journalisten Edwin Black vorgeworfen, er habe seinem Buch über IBM mit kalkulierter Geheimniskrämerei nur künstliche Aufmerksamkeit verschaffen wollen.