© Jakob Börner

Oliver Fritsch

Redakteur im Ressort Sport, ZEIT ONLINE
Ich arbeite seit 2008 für die Sportredaktion von ZEIT ONLINE. Zuvor gründete ich "indirekter-freistoss.de", die Presseschau für den kritischen Fußballfreund, und "hartplatzhelden.de", das Videoportal für Amateur- und Jugendfußball.

Dieses Ereignis hat mich journalistisch geprägt

Der Prozess des DFB gegen mich: http://www.brandeins.de/archiv/2011/heimliche-helden/fussball-gehoert-allen/

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

Leider nicht mehr: Fußballtrainer in der Bezirksliga. Die Arbeitszeiten lassen das nicht mehr zu.

  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

Fußball-Bundesliga: Die Durchschnittsliga

Vor dem FC Bayern fürchten sich alle Clubs der Welt. Doch dahinter sieht es mit der Qualität mau aus. Die anderen Bundesligavereine verschleppen die Modernisierung.

Weitere Artikel

© Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images/Getty Images

Bundesliga-Vorschau : Was Sie nicht sagen, Herr Rummenigge

Seitdem die Champions League nur im Pay-TV läuft, schaut keiner mehr zu, klagt der Bayernchef. Das hätte man ganz vielleicht auch vorher ahnen können. Der 22. Spieltag

© Karina Hessland-Wissel/Bongarts/Getty Images/Getty Images

Bundesliga-Rückschau: So einfach ist Dortmund nicht zu jagen

Horrido, die Titeljagd ist eröffnet! Die Bayern sind auf der Pirsch, der BVB kann ihnen diesmal entwischen. Und Gladbach gibt's ja auch noch. Der 18. Spieltag

© Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images/Getty Images

Fußballprognose: So geht die Bundesliga aus

Wollen Sie sich die Spannung bewahren, lesen Sie nicht diesen Text! Wir schauen in unsere Glaskugel und verraten, wie die Bundesligatabelle am Ende der Saison aussieht.

© Uwe Kraft/imago

Borussia Dortmund: Die Stützen des Spektakels

Borussia Dortmund spielt wieder mit Leidenschaft, aber auch mit Vorsicht. Nichts deutet darauf hin, dass der Herbstmeister abstürzen könnte.