Hans Ulrich Gumbrecht

  • Artikel

DFB: Wie national soll die Mannschaft sein?

Beim DFB herrscht Katerstimmung. Doch die Identitätskrise des deutschen Teams kann ein entscheidender Schritt raus aus der Selbstgefälligkeit sein.

Spielerberater: Im Beziehungschaos

Gelenkt von unsichtbaren Spielerberatern gehen Fußballstars ihren Weg. Die Vereine sind machtlos, die Fans wenden sich ab. Das große Spiel braucht ein paar feste Regeln.

© Laurence Griffiths/​Getty Images

Fußball: 2018 war ein ganz besonderes Jahr

Deutschland ist Weltmeister, Leroy Sané bester Spieler und Lionel Messi übernimmt Bayern München als Investor. Ein Rückblick auf das Fußballjahr 2018

Fußball: Warum spielt Neymar nicht in Deutschland?

Mehr Geld war nie. Die Dimensionen im Weltfußball sind absurd – und reizvoll zugleich. Nur den deutschen Fans hält man die echten internationalen Superstars vor. Warum?

Fußball: Der Fluch des Talents

Borussia Dortmund steht im DFB-Pokalfinale – ohne den WM-Finaltorschützen Mario Götze. Zerstört der Fußball die Begabten?

Präsidentenwahl: Bonne chance, Frankreich!

Am Sonntag wird gewählt. Was ist den Franzosen jetzt zu raten? 19 deutsche Intellektuelle und Schriftsteller schildern, was ihnen Sorgen bereitet.

Fußball: Mitlaufen reicht nicht mehr

Trainer wie Pep Guardiola oder Thomas Tuchel gelten als Vordenker. Aber auch Spieler sollten ihren Horizont weit über das Spielfeld hinweg erweitern.

© Mark Wallheiser/​Getty Images

Donald Trump: Ein notwendiges Übel?

Donald Trump erfährt von vielen Politikern und Medien nur laute Ablehnung. Sein Erfolg liegt am besonderen Staatsverständnis der Amerikaner.