Johannes Groschupf

  • Artikel
© Kai-Uwe Heinrich

NS-Widerstand: Das Ehepaar Hampel allein in Berlin

Sie kämpften gegen Hitler, bewaffnet mit Postkarten. Über das Ehepaar Hampel schrieb Hans Fallada einen Roman, der nun die Welt erobert. Was ist Wahrheit, was Dichtung?

Und ewig lockt die Kaaba

Nicht alle Wege führen nach Mekka. Schon gar nicht für die Ungläubigen, zu denen auch ich mich zählen muß. Niemand von ihnen darf diese Stadt betreten.

Wodka auf leeren Magen

Eine Dame fragt man nicht nach ihrem Alter. Auch Fürst Wladimir Swjatoslawitsch schweigt sich darüber aus, obwohl er es doch wissen müßte.

Alles gesehen

Aber ich fürchte die tückischen Fragen im Traumziel-Wettstreit nicht mehr. "Waren Sie schon mal auf den Malediven? Einmalig!" Nun, da kann ich nur bestätigend nicken.

Gastgeschenk

Ich hab’ noch eine Baseballmütze in Moskau. Sie kam mir gleich zu Beginn der Reise abhanden und war ein unersetzliches Stück.

Bei den Ostfriesen: Wenn der Kandis in der Tasse klimpert

Deuschland ist ein Land der Kaffeetrinker. Die Bottroper Hausfrau, der Berliner Kohlenhändler, das Münchner Mannequin, der Frankfurter Börsenmakler, sie alle und nen die Augen erst nach der dritten Tasse Kaffee am Morgen.

Vereint im Stau

Nicht mehr die Nachrichten aus aller Welt machen uns heute Gänsehaut, sondern die anschließenden Berichte des Verkehrsfunks.