Jule Govrin

Freie Autorin
Geboren 1984, lebt in Berlin und arbeitet als Philosophin und Kulturtheoretikerin. Sie forscht zum Verhältnis von Begehren, Sexualität und Ökonomie und ist Autorin von "Sex, Gott und Kapital: Houellebecqs Unterwerfung zwischen neoreaktionärer Rhetorik und postsäkularen Politiken". Sie ist Gastautorin von "10 nach 8".
  • Artikel
© JF Paga

"Das Leben des Vernon Subutex": Bildet Banden!

Ausweg aus der Vereinsamung und Verrohung: Virginie Despentes beendet die Trilogie um ihren Helden Vernon Subutex mit der leisen Hoffnung auf die Kraft des Kollektivs.

© Eric Feferberg/AFP/Getty Images

Frankreich: Zwischen Amour fou und Vatermord

Frankreich wählt nicht nur ein neues Staatsoberhaupt. Hier geht es um Geschlechterrollen, sexuelle Fragen und das Ideal der Familie in einer gespaltenen Gesellschaft.