© Moritz Küstner

Matthias Geis

Korrespondent in der Hauptstadtredaktion, DIE ZEIT
  • Artikel
© Marcus Glahn

Demonstrationen: Plötzlich Bewegung

Die Zahl der Demonstrationen nimmt zu, manche deuten dies als Beginn einer neuen politischen Ära. Wie sehr werden die Proteste das Land verändern?

© Daniel Hofer/laif

Annegret Kramp-Karrenbauer: Taktik und Therapie

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer wehrt sich gegen den Verdacht, sie wolle die CDU nach rechts rücken. Welche Agenda verfolgt sie wirklich?

SPD: Schluss mit der Selbstaufopferung

Die SPD hatte in ihrer Geschichte vor allem eine Strategie: Anpassung. Doch das funktioniert heute nicht mehr. Zeit, endlich radikaler zu werden.

AfD: Diese Partei ist kein Selbstläufer mehr

Über Jahre dauerte die Erfolgssträhne der AfD an. Doch mit der Prüfung durch den Verfassungsschutz und einer sich konsolidierenden Union wird ihr Spielraum enger.

© Thomas Lohnes/Getty Images

Annegret Kramp-Karrenbauer: Preis des Sieges

Der CDU bleibt gar nichts anderes übrig, als ihre neue Vorsitzende zu stützen. Allen Enttäuschungen unter den Konservativen der Partei zum Trotz

© ddp

Angela Merkel: "Ich habe euch einiges zugemutet"

Angela Merkel spricht zum letzten Mal als Vorsitzende zur CDU. Ihre 18 Parteitagsreden lassen die Wendepunkte ihrer Amtszeit erkennen – und warum es zu Ende gehen musste.

© ZUMA/imago

Bundespolitik: Der Merz-Effekt

Der politische Kern der Figur Friedrich Merz liegt nun in der Erwartung, der Rückkehrer könne den Aufstieg der AfD stoppen, ohne ihr hinterherzurennen. Kann das gelingen?

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Angela Merkel: Es ist vorbei

Angela Merkel kann auch mit dem Verzicht auf den Parteivorsitz kaum noch ihre Kanzlerschaft retten. Es wäre ein Fehler, sie überhaupt retten zu wollen.

© Michele Tantussi/Getty Images

Landtagswahl in Hessen: Und dann?

Nach der Wahl in Hessen könnte in Berlin alles möglich sein – vom Sturz der Kanzlerin bis zum Koalitionswechsel. Doch wem in der CDU ist die Merkel-Nachfolge zuzutrauen?