Nina Grunenberg

Autorin, DIE ZEIT
  • Artikel

V E R L A G E ( 2 ) : Mehr als ein Manager

Gerd Schulte-Hillen machte Gruner + Jahr zur Nummer eins in Europa. Neunzehn Jahre führte er das Hamburger Medienhaus. Jetzt wird er Aufsichtsratsvorsitzender von G + J sowie von der Konzernmutter Bertelsmann

C D U : Und was nun, Männer?

Angela Merkel ist anders. Aber sie deshalb zu unterschätzen, wäre ein Fehler: Keiner jener alten Männer in der CDU, die jetzt raunen: "Sie kann's nicht", hätte den Neuanfang der Christdemokraten so überzeugend darstellen können wie sie

W A H L L O S: Sie hat keine Wahl

Julia ist jung und erfolgreich, sie verkörpert die Neue Mitte. Ihre Stimme ist bei den Parteien begehrt. Doch keine wird sie erhalten

P O R T R Ä T : Biedenkopfs Bester

Die DDR überstand er als Ingenieur in einer Nische. Seit drei Jahren ist Wolfgang Tiefensee Oberbürgermeister in Leipzig. Wird der Sozialdemokrat Sachsens nächster Ministerpräsident?

I N N E N M I N I S T E R : Einigkeit macht stark

Fünfzehn Mann und eine Frau - die Innenministerkonferenz ist eine zentrale Schaltstelle im Kampf gegen den Terrorismus. Auf dem Prüfstand in der Innenministerkonferenz steht vor allem das geltende Ausländerrecht. Ausländer, Aussiedler, Flüchtlinge - Themen von Ewigkeitswert in der Konferenz

© Hulton Archive/Getty Images

Hochschule: Mythos Professor

Sie stiegen ab und blieben immer oben: die Hochschullehrer. Einst waren sie die Götter an den Hochschulen. Heute sind sie es immer noch – nur anders. Von Nina Grunenberg