© Moritz Küstner

Simone Gaul

Redakteurin im Ressort Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Podcasterin ZEIT ONLINE
Deutsch-französische Schulzeit, danach Politik- und Romanistikstudium. Nebenher viele Jahre Autorin für die "Stuttgarter Zeitung", außerdem Praktika, Reisen und ein Auslandsjahr in Paris. Danach Regiestudium mit Schwerpunkt auf Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seit 2013 bei ZEIT ONLINE, außerdem Regisseurin für Dokumentarfilme.
© Niklas Halle'n/AFP/Getty Images)

Präsidentenwahl in Frankreich: Die Wahlbeteiligung ist stabil

Zur Mittagszeit haben 28,54 Prozent der Franzosen ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung liegt damit auf dem Niveau von 2012. Unser Blog zur Wahl in Frankreich

© Michaela Rehle/Reuters

Flüchtlinge: Zwischen Willkommen und Chaos

Warten auf Taschengeld, Arzt, Sprachkurs: Für Flüchtlinge ist es ein Unterschied, ob sie in Köln, Berlin, München oder Hamburg landen. Wir haben diese Städte verglichen.

© Carsten Koall/Getty Images

Flüchtlinge: Hunger in Berlin

Brot, Obst, Gemüse und Käse. Es fehlt am Nötigsten. In Berlin bekommen Flüchtlinge seit Wochen von der Stadt kein Geld für Lebensmittel.

Asylrecht: Das Kleingeld der Flüchtlinge

Auch in Deutschland müssen Flüchtlinge Bargeld und Wertsachen abgeben, und zwar schon seit den 1990er Jahren. Nur: Meistens haben sie gar nichts.

© David Mcnew/AFP/Getty Images

Kalifornien: Gefangen in der gefährlichen Gaswolke

Notstand im kalifornischen Porter Ranch: Seit Oktober strömt Methangas aus einem unterirdischen Leck. Anwohner fürchten um ihre Gesundheit, Tausende mussten umziehen.

© Stan Honda/AFP/Getty Images

Messenger: Warum WhatsApp in Brasilien blockiert wird

48 Stunden lang wird WhatsApp in Brasilien von den Providern gesperrt. Was wir über die rechtliche Grundlage, die technische Umsetzung und über Umgehungsmaßnahmen wissen

Flüchtlinge: Die erste Koalition bröckelt

CDU und SPD finden im Berliner Senat im Umgang mit Asylsuchenden keine gemeinsame Linie. Die Koalition könnte die erste sein, die an der Flüchtlingspolitik zerbricht.

© Robert Michael/AFP/Getty Images

Rassismus: Warnung vor den No-Go-Areas des Ostens

Kanada warnt Reisende vor rassistischen Gangs in Ostdeutschland. Schnell stellt sich heraus, dass der Hinweis nicht aktuell ist. Einen Nerv trifft er trotzdem.

Nächste Seite