Diane Hielscher

  • Artikel

Datscha: Meine Zuflucht auf dem Lande

Wo soll man als junger Städter hin, wenn einem der Balkon zu eng und die Schrebergartensiedlung zu spießig ist? Diane Hielscher hat sich für die Datscha entschieden.

Pleite sein 1: Geldesel

Es gibt Momente in denen mir mein Kontostand herzlich egal ist. Wegen dieser paar Stunden im Monat bin ich immer pleite

Pop: Musik und Gähnen

Sie mag die größte Musikmesse der Welt sein. Trotzdem herrscht auf der Popkomm in erster Linie professionelle Langeweile. Was die Musikbranche tut, wenn sie unter sich ist, hat <em>Diane Hielscher</em> angeschaut

Quelltexte: Ich will brennen

Simone de Beauvoir führte mich aus einerm Berliner Ghetto in das Frankreich der zwanziger Jahre, zeigte mir Marcel Proust und rettete mich vor Wolfgang Petri. Eine Liebeserklärung.

Soundtrack: So klingt... die Autobahn, wenn man sich verliebt

Manchmal ist eine Brücke eben doch nicht nur etwas, über das man geht. Für jemanden ist sie vielleicht Punk. Oder die Pixies. Drei Geschichten, drei Orte, drei Songs. Heute: Die Autobahn und Die Fantastischen Vier: "Das Baby ist der Hammer"

Soundtrack: So klingt... das Büro, wenn draußen alle feiern

Manchmal ist eine Brücke eben doch nicht nur etwas, über das man geht. Für jemanden ist sie vielleicht Punk. Oder die Pixies. Drei Geschichten, drei Orte, drei Songs. Heute: Drei Geschichten, drei Orte, drei Songs. Ein Radiostudio und Mia: "Was es ist"