Joachim Huber

Redakteur, Der Tagesspiegel
Joachim Huber leitet das Ressort Medien beim Berliner Tagesspiegel. Der Fernsehkritiker ist fest davon überzeugt, dass TV Dumme dümmer und Schlaue schlauer macht.
  • Artikel
© Kay Nietfeld/dpa

Wilhelm Wieben: Der Rock-'n'-Roller der "Tagesschau"

Korrekt, sachlich, stilsicher: Wilhelm Wieben war eines der bekanntesten Gesichter der "Tagesschau" – und ein humorvoller Schauspieler. Zum Tode des Nachrichtensprechers

© Amazon/Ed Miller

"King Lear": Der Militärdiktator

Amazon versetzt Shakespeares "King Lear" in ein dystopisches England. Anthony Hopkins in der Titelrolle glänzt als gefährlicher und trinksüchtiger Despot.

© MDR/Wiedemann & Berg

"Lammerts Leichen": Speeddating mit dem Tod

Der erste Spin-off eines "Tatort": In der Webserie "Lammerts Leichen" wird der Dresdner Pathologe Falko Lammert zum Verbindungsmann zwischen Dies- und Jenseits.

© 2017Amazon Studios

"Bosch" : Der Mann, der nicht lächeln kann

Er ist der Wiedergänger von Philip Marlowe und Sam Spade. Hieronymus "Harry" Bosch ermittelt in der exquisiten Cop-Serie auf Amazon Prime nun in der dritten Staffel.

"Jerks" : Mann, bist du peinlich!

Ein Buddy-Duo improvisiert sich an der Schamgrenze entlang: "Jerks" mit Christian Ulmen und Fahri Yardim ist die erste deutsche Eigenproduktion eines Streamingdienstes.

Alfons Schuhbeck: "Nichts gegen Schweinebraten!"

Die Zeitschrift "Essen & Trinken" feiert ihr 35-jähriges Bestehen. Der Koch Alfons Schuhbeck über das Essverhalten der Deutschen, kulinarische Verbrechen und Genuss.

© Jens Kalaene/dpa

Anne Will: "Was soll ich groß rumjammern?"

Finale für Anne Will beim Talk am Sonntag. Im Interview spricht sie über ihren holprigen Start, ihren Nachfolger Günther Jauch – und ihre neue Sendung am Mittwochabend.

Nächste Seite