Jürgen Habermas

Philosoph und Gastautor der ZEIT
  • Artikel
© Louisa Gouliamaki/AFP/Getty Images

European Union: Are We Still Good Europeans?

Simply retreating behind national borders is not an adequate response to the challenges of our time. Why the people of Europe have left the political elite behind.

© Louisa Gouliamaki/AFP/Getty Images

Protektionismus: Sind wir noch gute Europäer?

Der Rückzug hinter nationale Grenzen kann nicht die Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit sein. Die Bevölkerungen Europas sind längst reifer als ihre Politiker.

© Alexander Hoepfner für ZEIT ONLINE

Soziale Ungerechtigkeit: Europas zögerliche Liebhaber

Im reichen Deutschland wächst die soziale Ungerechtigkeit. Deswegen muss die neue Bundesregierung das europäische Projekt vorantreiben – zusammen mit Sigmar Gabriel.

Adorno und Scholem: Vom Funken der Wahrheit

Eine ungewöhnliche Freundschaft: Der soeben erschienene Briefwechsel von Theodor W. Adorno und Gershom Scholem ist eine Sternstunde deutsch-jüdischer Geistesgeschichte.

Habermas-Rede: Politik und Erpressung

Ach, Europa: Die Krisenverursacher kassieren die Gewinne, und die Bürger zahlen die Zeche. Rede bei der Entgegennahme des Georg-August-Zinn-Preises von Jürgen Habermas

Europa: Wir brauchen Europa!

Die neue Hartleibigkeit: Ist uns die gemeinsame Zukunft schon gleichgültig geworden? Von Jürgen Habermas

Sprache: Es beginnt mit dem Zeigefinger

Der Verhaltensforscher Michael Tomasello hat ein bahnbrechendes Buch über »Die Ursprünge der menschlichen Kommunikation« geschrieben.

EU: Erste Hilfe für Europa

Die europäischen Regierungen müssen den eigenen Bürgern endlich die Chance geben, über die Zukunft der Union zu entscheiden.