Kathrin Hollmer

Freie Autorin ZEIT Campus und ZEITmagazin ONLINE
  • Artikel
© Evelyn Dragan, Patrick Desbrosses, Monika Keiler

Aktivismus: Diese 30 Menschen verändern Deutschland

Sie kämpfen gegen den Klimawandel und für die Demokratie. Junge Menschen haben das Jahr 2018 besser gemacht. ZEIT Campus präsentiert die 30 unter 30.

© Felix von der Osten für DIE ZEIT

Komparse: "Bis auf Pädophile spiel ich alles"

Der Straßenkehrer Sascha Mahlberg tritt nebenbei im Fernsehen auf. Er drehte mit Böhmermann und spielte bei einem Tatort mit. Warum will er den Beruf nicht ganz wechseln?

© Julian Stratenschulte/dpa

Weinanbau: "Um unsere Reben herum ist Wüste"

Auch die Winzer trifft die Dürre. Doch gleichzeitig profitieren sie vom Klimawandel, denn er führt in Deutschland zu besseren Weinen. Der Jahrgang 2018 kann groß werden.

Landflucht: Stinkt zum Himmel

Gestresste Großstädter wollen plötzlich alle mal runterkommen, Bäume umarmen oder Marmelade einkochen. Sie glauben, auf dem Land finde man sein Seelenheil. Viel Erfolg!

© Larissa Veronesi/plainpicture

Camembert: Ein Käse verliert seinen Charakter

Camembert de Normandie darf nun auch aus pasteurisierter Milch hergestellt werden. Dadurch verliert er seine Einzigartigkeit – in Frankreich ein hochpolitisches Thema.

© Thomas Lohnes/Getty Images

Spargel: Koste er, was er wolle

Heimischer Spargel ist ein Statussymbol, für ihn besinnen sich die Menschen auf regionale Lebensmittel. Doch er kann noch mehr: Er hat den Geiz der Deutschen gebrochen.

© James Ransom

Superfood: Kann diese Superfrucht lügen?

Essen wird nicht durch Supereigenschaften zum Superfood. Sondern mit Supermarketing. So wurden Avocados Bestseller. Und den Grünkohlhype? Hat eine Agentur angezettelt.