Judith E. Innerhofer

Redakteurin im Ressort Österreich-Seiten, DIE ZEIT
Judith E. Innerhofer, geboren 1983 in Meran (Italien), studierte Politikwissenschaften, arbeitete daraufhin als Journalistin und Filmemacherin. Seit 2016 Redakteurin im Ressort Österreich-Seiten der ZEIT.
  • Artikel
© Alessandro Garofalo/Reuters

Europawahl: Treffen sich vier Nationalisten

Matteo Salvini lädt zur Gründung eines rechten Anti-EU-Bündnisses – aber die meisten Eingeladenen kommen nicht. Wie weit reichen die Gemeinsamkeiten der Nationalisten?

© Sebastian Reich

Lebensmittelsicherheit: Langt doch zu!

Was kann man noch sorglos essen? Bernhard Url, der Direktor der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit, kämpft gegen das Misstrauen der Konsumenten.

© Volker Preußer/imago

Islamismus: "Das Kopftuch ist das Symbol"

Die Politologin Nina Scholz und der Historiker Heiko Heinisch warnen in ihrem Buch "Alles für Allah" vor der Ausbreitung des Islamismus in Österreich. Was alarmiert sie?

© Georg Hochmut/dpa Picture-Alliance (l.); Marcus Scheidel/action press (m.); YouTube (r.)

Doping: Operation Aderlass

Sportler, die mit der Kanüle im Arm erwischt werden. Ein Arzt, der von Erfurt aus ein Dopingnetzwerk organisiert haben soll. Der Fall, der die Sportwelt geschockt hat

Louise Kolm-Fleck: Sie bewegte die Bilder

Als Filmregisseurin drückte Louise Kolm-Fleck den Anfängen der österreichischen Kinoindustrie ihren Stempel auf. Eine neue Biografie über die vergessenen Pionierin

© Alessio Mamo/Redux/laif

Asylsystem: Verstecken, abschieben oder integrieren

Österreich will sein Asylsystem reformieren. Alles soll zurück in staatliche Hand. Ist das die beste Lösung? Wir haben uns in Europa umgesehen.