© ZEIT ONLINE

Lenz Jacobsen

Ressortleiter Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ZEIT ONLINE
Hat VWL, Politik und Soziologie in Köln und Istanbul studiert und ist seit 2012 Redakteur bei ZEIT ONLINE.

Nach der Katastrophe: Eine Stadt im Trauma

Trauernde Überlebende, eine schwer gezeichnete Stadt und hilflose Politiker: Nach der Katastrophe bei der Loveparade kämpft Duisburg mit den Folgen.

Massenpanik in Duisburg: Kollaps in der Menge

19 Tote und eine Stadt im Ausnahmezustand: ein langer schrecklicher Loveparade-Tag zwischen wummernden Beats und Notarzt-Sirenen. Lenz Jacobsen berichtet aus Duisburg.

Evoswitch: Der grüne Wissensspeicher

Das Internet wird zunehmend zum Energiefresser. Die Firma Evoswitch will etwas dagegen tun und hat eines der energieeffizientesten Rechenzentren Europas aufgebaut.

Gesellschaft: Aufstand der Mustermuslime

Rund 20.000 Aleviten demonstrierten in Köln gegen einen vermeintlich beleidigenden "Tatort". Ein Lehrstück über die Schwierigkeiten des multikulturellen Dialogs.

Religion: Erzbengel Ben

Ben Becker bringt die Bibel auf die Bühne. Auf dem Katholikentag präsentierte er das heilige Buch als große Show. Mit Religion hat das wenig zu tun.

Beppe Grillo: Die Stimme der Wütenden

Italiens Volksheld und Politaktivist Beppe Grillo auf Besuch in Köln: Der Komiker schimpft über die politische Klasse seines Heimatlandes - ein großes Spektakel.

Türkei: Heimspiel in Köln

20.000 Deutschtürken jubelten dem Ministerpräsidenten Erdogan in der Kölnarena zu. Er befriedigte vor allem die große Heimatsehnsucht der Migranten

Uniabschluss: Prunk, Pathos und PR

Nirgendwo in Deutschland werden Uni-Absolventen so prunkvoll gefeiert wie in Bonn. Manche Studenten halten das für elitär. Für die Uni ist es gelungene PR.