Carsten Klook

Kurzprosa: Geschichten mit Widerhaken

Passend zum Ingeborg-Bachmann-Preis: Die neuen Bücher von Werner Grabher und Bjarte Breiteig zeigen, wozu Kurzprosa imstande ist. Von Carsten Klook

Lyrik von Ron Winkler: Sloterdijk, obdachlos

Poesie, in der es kracht, knallt und aus voller Kanne Sinnlichkeit regnet: Der Berliner Dichter Ron Winkler hat eine Lyrikrakete gebaut. Von Carsten Klook

Musikbranche: Poesie vom Fachhändler

Täglich landet so viel Sprachmüll im Postfach unseres Autors, dass er sich Luft machen muss: Die Waschzettel der Musikpromoter sind doch absurd! Von Carsten Klook

Michael Stauffer: Mit Komik gegen das Chaos

Gegen unsere neurotische Gesellschaft hilft: Michael Stauffer. Der Schweizer Autor hat eine köstliche Parodie auf Ratgeberbücher geschrieben. Von Carsten Klook

Literaturwettbewerb: Der Humor siegt

Beim diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preis gab es viel Langeweile und wenig Experimentelles. Aber er zeigte deutlich, wie der Literaturmarkt funktioniert.

Belletristik: Krise ist Normalzustand

Der Autor Johannes Jansen schreibt von der Gesellschaft als Spektakel. In seinen neuen Büchern sucht er Wege aus dem Wahnsinn des Alltags – befreiend und beruhigend.

Belletristik: Kein Sex vor der Lesung

Oskar Sodux hat einen schönen, verschmitzten Roman über die entschleunigte Welt geschrieben. Er erzählt, was wir im Alltag oft vergessen: das Leben.

Musikbuch: Rock in Sprache

Der legendäre Musikkritiker Lester Bangs lobte und beschimpfte, wen immer er wollte. Das ist heute selten. Grund genug, seine Artikel aus den Siebzigern wieder zu lesen.