Lissy Kaufmann

Journalistin
Lissy Kaufmann arbeitet als Reporterin in Israel.
© Reuters

Nahostkonflikt: Eine Geschichte des Scheiterns

Mit einem "ultimativen Deal" will Donald Trump zwischen Israelis und Palästinensern vermitteln. Er wäre nicht der erste US-Präsident, der damit scheitert.

© Jack Guez/AFP/Getty Images

Atomprogramm: Netanjahus einfache Botschaft

Israels Regierungschef war stets gegen den Iran-Deal. Er legt Daten vor, die die Skepsis bekräftigen sollen. Doch in Netanjahus Präsentation fehlt eins: eine Alternative.

Israel: Gefangen in der Unsicherheit

Freiwillige Ausreise oder Gefängnis: Vor diese Entscheidung stellt Israel Zehntausende Asylbewerber. Wer nach Afrika abgeschoben wird, steht oft vor dem Nichts.

© Thomas Coex / AFP/Getty Images

Jerusalem: Aus Enttäuschung und Wut wird Gewalt

Die "Tage des Zorns" haben begonnen, in Jerusalem und anderswo eskalieren Palästinenserproteste. Doch einige Demonstranten glauben nicht an eine dritte Intifada.

© Thomas Coex / AFP/Getty Images

Israel: Das gefährliche Ende des Status quo

US-Präsident Trump will Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen. Nationalreligiöse Israelis feiern ihn dafür als Messias, andere fürchten eine Rückkehr der Gewalt.

© dpa

Benjamin Netanjahu: Rücktritt ausgeschlossen

Untreue, Betrug, Bestechung: Israels Premier Netanjahu steht wegen verschiedener Korruptionsfälle unter Druck. Sein ehemaliger Stabschef ist Kronzeuge gegen ihn.

Israel: Eine Woche Eskalation

Israel baut die Metalldetektoren ab, die Krawalle und blutige Angriffe ausgelöst hatten. Sehr spät versucht die Regierung, die Situation zu entspannen.