© Michael Heck

Mely Kiyak

Kolumnistin bei ZEIT ONLINE
  • Artikel

SPD: Neues aus dem Niedriglobsektor

Die Respektrentner schlagen zurück: Andrea Nahles wird in der Partei seit Wochen belehrt, als sei sie ein Dienstmädchen der alten sozialdemokratischen Garde.

Olaf Scholz: Daddy Dollar rechnet nach

Deutschlands Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz verkündet: "Die fetten Jahre sind vorbei." In Ordnung, aber an wen wendet er sich damit?

Greta Thunberg: Sie hat doch völlig recht

Seit Greta Thunberg öffentlich für den Klimaschutz auftritt, wird sie von Hass begleitet. Warum legt sich diese Horde nicht mit den Unterzeichnern des Klimaabkommens an?

Rechtsextremismus: Nazis rein

Eine Frage lautet: "Bin ich ein Nazi, weil ich Rassist bin?" Dabei suggeriert sie, dass das Schlimmste, was einem widerfahren kann, sei, als Nazi etikettiert zu werden.

Neujahrsansprache: Das Olle von Zwoachtzehn

Der Auftritt der Kanzlerin nach einem Jahr allgemeiner politischer Niedertracht verfolgte bloß ein Ziel: das fehlerfreie Ablesen eines Texts von gestern.

Jahresrückblick 2018: War was?

Nun ist wieder die Zeit von Frack, Glitzer und Rundfunksinfonieorchester: Man kann nicht sagen, im Jahr 2018 sei nichts passiert. Aber vieles ist ungerecht geblieben.

Angela Merkel: Sie steht noch einmal auf und winkt

Angela Merkel hält ihre letzte Rede als CDU-Vorsitzende. Und man meint plötzlich zu begreifen, was die Quelle ihres Langmuts und ihres Nervenkostüms gewesen sein könnte.