Roland Knauer

Freier Autor für ZEIT ONLINE
Roland Knauer ist freier Wissenschaftsjournalist und Chemiker. Für den "Tagesspiegel", ZEIT ONLINE und andere Medien schreibt er über Tiere, Pflanzen, deren Gene, Umwelt- und Naturthemen.
© Olivier Farcy/Reuters

Altern: Ewig junge Fledermäuse

Je älter ein Lebewesen, desto kürzer werden die Enden seiner Chromosomen, die Telomere. Jetzt entdeckten Forscher: Fledermäuse schützen ihr Erbgut vor dieser Abnutzung.

Dinosaurier: Dinos starben langsam

Ein riesiger Meteorit hat die Saurier auf dem Gewissen? Nicht ganz. Als der ihnen den Rest gab, waren die Giganten schon seit 50 Millionen Jahren schwer angeschlagen.

© Reuters/Bogdan Cristel

Geowissenschaft: Ein Kontinent taucht wieder auf

Geologen wollen mit "Zealandia" den achten Kontinent gefunden haben. Die riesige Landmasse ist weithin vom Pazifik bedeckt, nur Neuseeland und Neukaledonien ragen heraus.

Neandertaler: Der Ursprung der Riesennase

Forscher haben 17 Schädel aus einer Höhle in Spanien geborgen. Die Funde zeigen, dass die Gesichtszüge des Neandertalers sich früher entwickelten als gedacht.