© Michael Heck

Simon Kerbusk

Redakteur im Ressort Wirtschaft, DIE ZEIT
Simon Kerbusk ist Redakteur im Ressort Wirtschaft der ZEIT. Zuvor leitete er fünf Jahre lang das Magazin ZEIT CAMPUS. Er studierte Biomedical Science an der Universität Marburg und Biomedicine and Society an der London School of Economics. Seit 2011 bei der ZEIT, zuvor freier Journalist.
© Lukas Schulze/Getty Images

Thyssenkrupp: Streit um den Stahl

Tausende Arbeiter bei Thyssenkrupp kämpfen gegen Entlassungen. Worum geht es – und was hat Donald Trump damit zu tun? Fünf Fragen zu der Auseinandersetzung

© Scott Olson/Getty Images

Dieselskandal: Was kommt da alles ans Licht?

Die Dieselaffäre erreicht Daimler. Nach außen zeigt der Konzern den Willen zur Aufklärung. Überzeugend ist er dabei nicht.

Automobilindustrie: Das Recht des Stärkeren

In der Autobranche unterdrücken die großen Hersteller seit Jahren ihre Lieferanten. Jetzt wehrt sich einer. Wer ist hier eigentlich von wem abhängig?

© Hannibal Hanschke/Reuters

Daimler: Saubere Zahlen, schmutzige Diesel

Auf der Daimler-Hauptversammlung wollen die Aktionäre über die Dieselaffäre reden, nicht über die Rekordbilanz. Vorstandschef Zetsche übersteht das – die Fragen bleiben.

© General Photographic Agency/Getty Images

Gebrüder Grimm: Geschwisterliebe unter Brüdern

Die Brüder Grimm haben Jura studiert – und nebenbei die Germanistik erfunden. Was wäre heute aus ihnen geworden? Teil 19 einer Serie über Studenten von früher.

© ZEIT ONLINE

#wirso #undihrso: Wir starten ZEIT CAMPUS ONLINE

Ab jetzt berichtet ZEIT CAMPUS ONLINE täglich über alles, was zwischen Abitur und Jobeinstieg wichtig ist – auf einer ganz neu gestalteten Seite.

© Markus Burke

Betrug an der Hochschule: Tatort Uni

Kopierte Hausarbeiten, frisierte Laborwerte, gekaufte Doktortitel: Wie Studenten und Professoren auf die schiefe Bahn geraten und wie man sich wehren kann.