© Pepper Levain
Wlada Kolosowa studierte Kommunikationswissenschaften in Berlin und kreatives Schreiben in New York. Von 2014 bis 2015 arbeitete sie als Redakteurin bei ZEIT Campus und später als Senior Editor bei "Vice". Momentan hilft sie, dass neue Magazin "Arbeit" von ZEIT ONLINE aufzubauen. Als freie Autorin schrieb sie unter anderem für DIE ZEIT, "Spiegel Online" und "Neon". Sie veröffentlichte zwei Bücher: "Russland To Go" und "Lovetrotter: Eine Reise rund um die Liebe". Im Frühjahr 2018 erscheint ihr erster Roman.
  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

© Flavio Veloso/Getty Images

Brasilien: Ich und der Sand

Seit ihrer Kindheit träumt unsere Autorin davon, einen tropischen Traumstrand nur für sich zu haben. Jetzt sucht sie ihn an Brasiliens Costa Verde.

Weitere Artikel

@tik_tanased/eyeem.com
Wladas neue Arbeitswelt

Selbstorganisation: Hilfe, ich bin ein Laptop-Messie!

Digitales Chaos kostet Zeit. Deshalb wollte unsere Autorin ihr Laptop professionell aufräumen lassen. Doch die Beratung hat statt des Computers ihr Leben umgekrempelt.

©Chaz Hutton

Chaz Hutton: "Büros sind oft erdrückend"

Chaz Hutton zeichnet Cartoons, mit denen sich Tausende von der Arbeit ablenken. Im Interview erklärt er, warum Prokrastination auch sinnvoll ist und wie man sie bekämpft.

Wladas neue Arbeitswelt

Offline: Digitale Diät

Das Internet beschleunigt die Arbeit. Gleichzeitig versurfen wir viel Zeit und gucken ständig aufs Handy. Ist unsere Autorin im Schreibkloster ohne Netz produktiver?