© ZEIT ONLINE

Carsten Luther

Redakteur für internationale Politik im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ZEIT ONLINE
Seit 2012 als Redakteur bei ZEIT ONLINE *** Ausgezeichnet mit dem Medienpreis Entwicklungspolitik 2010 *** 2007 bis 2011 Redakteur bei der Rhein-Zeitung, zuvor Volontariat *** International Graduate Degree Programme "European Culture and Economy", M.A. *** Studium Internationale Politik, Neuere Geschichte, Literaturwissenschaft, B.A.

Meine wichtigsten Artikel

© Jim Watson/AFP/Getty Images

Donald Trump: So kann keine Demokratie überleben

Das Schlimmste nach einem Jahr Trump ist nicht seine Politik. Die ist gewöhnlicher als gedacht. Aber der Präsident schwächt alles, was gerade jetzt Stärke beweisen muss.

© Chris Keane/Reuters

US-Wahl: Der Ernstfall

Donald Trump war lange nur ein schlechter Scherz. Jetzt wird er Präsident. Die Welt muss sich fürchten vor dem, was diesem unberechenbaren Mann als Nächstes einfällt.

Weitere Artikel

© Mark Wilson/Getty Images

Donald Trump: Kein Nato-Versteher

US-Präsident Donald Trump sollte die Nato vor seinem Treffen mit Wladimir Putin stärken. Doch hat er nur die Kosten im Blick. Davon könnte am Ende Russland profitieren.

Fünf vor acht

Asylstreit: Mal auf Markus Söder hören

Ausgerechnet aus der CSU kommt die Forderung, jetzt auf Umgangsformen zu achten. Aber es stimmt: Billige Scherze und hässliche Worte hat es im Asylstreit genug gegeben.

© Jonathan Ernst/Reuters

USA-Nordkorea-Gipfel: Die falschen Feinde

Nordkoreas Diktator verspricht viel, der US-Präsident hat einen neuen Freund gefunden. Während er Kim umgarnt, verprellt Trump alte Verbündete. Beides hängt zusammen.

© [M] Jakob Weber, Bilder: Getty Images, dpa

Syrien-Intervention: Raketen sind noch keine Strategie

Militärische Gewalt als Reaktion auf den Einsatz von Chemiewaffen in Syrien – und was dann? Assad wird bleiben, und der Westen muss wissen, wie er damit umgehen will.