Anja Maier

Journalistin und Buchautorin
Anja Maier, Jahrgang 1965, ist Parlamentskorrespondentin der "taz" in Berlin und Autorin mehrerer Bücher. 2011 stieß sie eine Debatte an mit ihrem Buch "Lassen Sie mich durch, ich bin Mutter: von Edel-Eltern und ihren Bestimmerkindern". Für ZEIT ONLINE schreibt sie im Rahmen der Kolumne "10 nach 8".
  • Artikel
© Stiebing/​ullstein bild

Ostdeutschland: Die Mauer in den Witzen

Ossiwitze gehörten im Westen zum guten Ton. Erst jetzt, kurz vor den Wahlen im Osten, wird klar, dass "die da drüben" schon lange keine Lust mehr haben, mitzulachen.

© Lena Mucha für ZEIT ONLINE

DDR: "Wir haben uns gegen dieses Land entschieden"

Bürger, die einen Ausreiseantrag stellten, waren für die DDR Staatsfeinde. Auch Christina Boldt erlebte Schikanen. Bis eines Tages ein Zettel auf dem Küchentisch lag.

© Paula Winkler/​Getty Images

Wechseljahre: Klimak... bitte was?!

Gelebt, geliebt, geboren, alles erledigt: Eine Frau in den Wechseljahren kann ja auch gleich abtreten, oder? Über Stimmungsdellen und andere Körperumformungen

Neuseeland: Schöner scheißen

Öffentliche Toiletten in Neuseeland sind eine Offenbarung: Sie sind sauber, die Seife ist nachgefüllt. Und manchmal hat sie ein weltberühmter Künstler entworfen.