© Moritz Küstner

Daniel Müller

Redakteur im Ressort Investigativ, DIE ZEIT
  • Artikel
© Kai Horstmann/imago

Chemnitz: Wer tötete Daniel H.?

Im Fall des gewaltsamen Todes eines 35-Jährigen in Chemnitz beginnt heute der Prozess gegen einen syrischen Asylbewerber. Dabei gibt es zahlreiche Ungereimtheiten.

© Guido Montani/EPA/dpa

Katholische Kirche: Das Warten auf die Reue

Die katholische Kirche befindet sich in ihrer tiefsten Krise. Der Missbrauchsgipfel im Vatikan soll neue Glaubwürdigkeit bringen.

Straftäter: "Mörder wollen das letzte Wort haben"

1.000 Straftäter in 30 Jahren: Der Psychiater Hans-Ludwig Kröber hat beurteilt, welche Mörder wohl zu Rückfalltätern werden. Er sagt: "Das Töten ist vor allem männlich."

© Illustration: Julia Krusch für DIE ZEIT

"Die drei Fragezeichen": Daniel und die Detektive

Bis heute bin ich der Hörspiel-Krimiserie "Die drei Fragezeichen" verfallen. Meine lebenslange Leidenschaft begann vor 30 Jahren mit einem Einbruch in unsere Waschküche.

Anschlag am Breitscheidplatz: Fünf Fragen zu Anis Amri

Der Attentäter Anis Amri hatte wohl Mitwisser. Zwei Jahre nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz sind diese wichtigen Fragen noch offen.

Freiburg: "Mit der vollen Härte des Gesetzes"

In Freiburg wurde wieder eine junge Frau offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens von Flüchtlingen. Wie kann die Stadt ihre Bürger schützen? Fragen an den Oberbürgermeister

Brandenburg: Wo sind die Millionen hin?

Brandenburg soll bei der Vergabe von EU-Geldern geschlampt haben, Brüssel hat die Zahlungen vorerst gestoppt. Für die rot-rote Landesregierung kommt der Ärger zur Unzeit.