Harry Maier

  • Artikel

Eigene Währung?

Die Reformschritte Jelzins haben viel Enttäuschung ausgelöst. So wurde die Freigabe der Preise bei gleichzeitiger Beibehaltung der Wirtschaftsmonopole auch von den deutschen und russischen Teilnehmern eines Symposiums in der Akademie Sankelmark bei Flensburg, als ein fundamentaler Fehler angesehen.

Wechsel statt Wandel

Nur eine entschiedene Abkehr von der Kommandowirtschaft kann die Sowjetunion retten

Wenn in Moskau die Steine tanzen

Dies ist ohne Zweifel das wichtigste Buch über die Umgestaltung der Sowjetunion, das nach Michail Gorbatschows "Perestrojka" (1987) in der Bundesrepublik erscheint.