© Michael Heck

Iris Mainka

Chefin vom Dienst, DIE ZEIT

Schwerpunkte

Erziehung Psychologie
Ich habe die Deutsche Journalistenschule in München besucht und Kommunikationswissenschaft, Politik, Soziologie und Germanistik studiert. Nach vier Jahren als Politikredakteurin beim "Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt" bin ich seit 1991 bei der ZEIT – inzwischen seit 2004 als Chefin vom Dienst.
  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

Protokoll eines Hirntodes

Ein schwerer Motorrad-Unfall. Es gibt keine Rettung für Jan. Was müssen Ärzte untersuchen, bevor sie einem Patienten Organe entnehmen dürfen?

Eins plus zwei gleich Chaos

Oft ertappe ich mich dabei, schwangeren Frauen prüfend auf die Bäuche zu gucken: Normal dick? Sehr dick? Vielleicht besonders dick, weil schon kurz vor knapp? Ist die Gelegenheit günstig, frage ich lächelnd: Wie lange dauert’s denn noch? Und bin dann fast enttäuscht, wieder nur mit einer werdenden Einlingsmutter ins Gespräch gekommen zu sein.

Weitere Artikel

© eberhard grossgasteiger/unsplash.com

Frühling: Lichtblicke, direkt um die Ecke

Wohin, um nach dem eisigen Winter endlich wieder warm zu werden? Unsere Autorinnen und Autoren haben 16 Vorschläge.

Reiseziele 2018: Fahr! Da! Hin!

Auf Kiribati nach Venusmuscheln tauchen, mit dem Fahrrad die Donau entlangfahren und im Winter Backfisch essen auf Hiddensee: ZEIT-Autoren empfehlen ihre Reisen für 2018

© ZEIT Magazin

Von A nach B: Da staunt der Wattwurm

Sonntagfrüh im roten Sportwagen von Hamburg nach St. Peter-Ording: Wenn man vergessen hat, wie peinlich das aussieht, lässt der Leichtsinn nicht lange auf sich warten.

Weihnachten: Die Familien-Bande

Onkel und Tante, Oma und Opa, Cousine und Vetter: An Weihnachten versammeln sich alle unterm Tannenbaum. Was für eine Bescherung!