Klaus Mertes

  • Artikel
© Frank Rumpenhorst/dpa

Vatikan: Dummheit oder Zynismus? Nein, Macht

Mitten im Missbrauchsskandal maßregeln Vatikanbeamte den Hochschullehrer Ansgar Wucherpfennig, weil er Homosexuelle mit Respekt behandelt. Der Fall lässt tief blicken.

© Alessandro Bianchi/Reuters

Papst Franziskus: Auch wenn es wehtut

Im Fall des chilenischen Bischofs Juan Barros hat sich der Papst im Ton vergriffen – finden zumindest viele Kritiker. Doch wie geht man richtig mit Tätern und Opfern um?

Regensburger Domspatzen: Geduldete Gewalt

547 Domspatzen-Schüler wurden Opfer körperlicher und oder sexueller Gewalt. Was Aufklärer der katholischen Kirche über das Leid der Kinder im Regensburger Domchor sagen.

Papst Franziskus: Er tut, was er sagt

Papst Franziskus wird am 18. Dezember achtzig Jahre alt. Hier beschreiben vier Jesuiten, was sie an ihrem argentinischen Ordensbruder besonders schätzen.

Missbrauch: Gewalt und Unterwerfung

Unterwerfungsrituale haben für Jugendliche eine magische Anziehung. Sie schaffen Zugehörigkeit und Macht. Aber sie haben oft mit sexueller Gewalt zu tun.